Einsatz für bezahlten Wohnraum

Kanarische Inseln » von Insel Magazin

Die öffentliche Wohnungsbaugesellschaft Visocan und Inselpräsident Casimiro Curbelo setzen sich für mehr bezahlbaren Wohnraum ein. Noch in diesem Monat soll ein Büro eröffnet werden, über das Interessierte unvollendete, stillgelegte Bauprojekte melden können, die eventuell in geschützte Mietwohnungen umfunktioniert werden könnten. Auch Einheimische auf Wohnungssuche können sich an das Büro wenden.

SV-AR

Zurück

Nach oben