Juli war heiß und feucht

Kanarische Inseln » von Insel Magazin

Die Bilanz für den Monat Juli fällt vor allem durch Extreme auf. Zum einen wurden Höchsttemperaturen von über 45 Grad Cel-sius gemessen, beispielsweise am 25. Juli in La Aldea-Tasarte auf Gran Canaria. Nur wenig darunter, und deutlich über 40 Grad, lagen die Temperaturen in vielen anderen Orten, wie auf dem Flughafen von Lanzarote und in Araya auf Teneriffa. Gleichzeitig gab es 250 Prozent mehr Niederschlag als sonst im Juli.

SV-AR

Zurück

Nach oben