Kanarische Polizisten und britischer Soldat retten Urlauberin

Teneriffa Süd / Arona » von Insel Magazin

In der Nacht zum Mittwoch kurz nach vier Uhr wurde am Strand Playa Honda in Arona eine 25-jährige Britin leblos im Atlantik entdeckt. Ein Brite alarmierte die Polizei, weil er eine Frau in Seenot gesehen hatte. Vor Ort fanden die Polizisten einen britischen Soldaten vor, der versuchte, die Frau an der felsigen Küste an Land zu ziehen. Die Nationalpolizisten kamen ihm zur Hilfe. Gemeinsam brachten sie die Frau ans Ufer und konnten sie erfolgreich wiederbeleben. Sie konnte sich nicht erinnern, warum sie um diese Zeit im Wasser war.

SV-AR

Zurück

Nach oben