Lebensmittelkarten für die Ärmsten

Kanarische Inseln » von Insel Magazin

Ab Montag erhalten einkommensschwache Familien, deren Kinder normalerweise in den Schulkantinen essen, eine zusätzliche Hilfe. Sie erhalten Lebensmittelkarten, mit denen sie in Supermärkten Grundnahrungsmittel einkaufen können. Pro Kind werden 120 Euro im Monat gewährt. Diese Maßnahme wurde erstmals 2020 durchgeführt, um eine gute Ernährung der Kinder über die Sommermonate zu garantieren.

SV-AR

Zurück

Nach oben