Notlandung auf Fuerteventura

Fuerteventura / Puerto del Rosario » von Insel Magazin

Unsere Wochenendredaktion hatte wohl zu wenig Informationen über den Vorgang, daher hier jetzt ausführlicher: Hier die original dpa- Meldung, dieses Video kursiert zwischenzeitlich auch in den sozialen Medien. "Kurz nach dem Start Richtung Hamburg musste eine Maschine der Fluggesellschaft Condor zur Notlandung auf Fuerteventura ansetzen. Ein von Passagieren aufgenommenes Video zeigt offenbar, wie Funken aus dem Triebwerk schlagen. © Boris Roessler / dpa Condor-Maschine aus Lanzarote muss wegen Triebwerksausfall notlanden Eine Maschine der Charterfluglinie Condor ist kurz nach dem Start auf Lanzarote mit Ziel Hamburg wegen eines Triebwerksschadens auf Fuerteventura notgelandet. Dort habe die Maschine sicher aufsetzen können, teilte eine Airline-Sprecherin mit. Direkt nach dem Start am Freitag hatte es demnach eine Störung an einem der Triebwerke gegeben, verbunden mit Knallgeräuschen. Die Piloten hätten das in solchen Fällen übliche Verfahren eingeleitet und eine »Luftnotlage« erklärt, um priorisiert auf dem Ausweichflughafen landen zu können. Die 209 Passagiere und acht Crew-Mitglieder konnten der Sprecherin zufolge die Maschine auf normalem Weg verlassen. Zu Schaden kam niemand. Am Samstag sollte aus Frankfurt eine Ersatzmaschine kommen und die Reisenden an ihren Zielflughafen Hamburg bringen. PG-AR

Zurück

Nach oben