Toter im Flüchtlingsboot

Gran Canaria Süd / Arguineguín » von Insel Magazin

Am Dienstagabend kurz vor 20 Uhr wurde sieben Kilometer westlich von Arguineguín ein Flüchtlingsboot mit 61 Menschen an Bord entdeckt und von der Seenotrettung gerettet. Die Menschen waren eigentlich in einem guten Zustand. Nach der Ankunft im Hafen vermissten sie allerdings einen Kollegen. Diesen fanden sie versteckt unter Kleidung. Er war verstorben. SV-AR

Zurück

Nach oben