Trauer um einen Topathleten

Teneriffa Süd / Arguineguín » von Insel Magazin

Die Insel Gran Canaria trauert um den bekannten Triathleten Suso Muñoz Jiménez. Er trainierte am Donnerstagabend im Schwimmbad von Arguineguín das Apnoe-Tauchen. Als er ungewöhnlich lange nicht auftauchte, sah der Rettungsschwimmer der Anlage nach ihm. Der 58-Jährige Sportler hatte vermutlich einen Herzinfarkt erlitten. Trotz sofortiger Wiederbelebungsmaßnahmen konnte er nicht ins Leben zurückgeholt werden. Die genaue Todesursache wird durch eine Obduktion festgestellt. Suso hat an zahlreichen Triathlons, am Ironman Lanz-arote, der Transgrancanaria und vielen an-deren Wettbewerben erfolgreich teilgenommen.

SV-AR

Zurück

Nach oben