Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Gemeinde Tías eröffnet 87 Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen „Botellones“

„Botellones“ sind sehr beliebt bei den spanischen Jugendlichen. Dabei handelt es sich um Treffen sich auf Parkplätzen oder sonstigen öffentlichen Plätzen, wobei Alkohol meist aus dem Kofferraum von Fahrzeugen bei lauter Musik konsumiert wird. Für die Anwohner sind „Botellones“ aber oft ein Graus, weil sie die Nachtruhe doch empfindlich stören können. Die Gemeinde Tías hatte im Oktober angekündigt, verschärft gegen diese (Un-)Sitte der "Botellones" vor zu gehen. Seit dem 22. Oktober wurden 87 Verfahren der Gemeinde eingeleitet, denn „Botellones“ sind nicht erlaubt und es handelt sich dabei um eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldstrafe belegt ist. Bei diesen Strafen gibt es einen Ermessensspielraum, aber die „Höchststrafe“ kann bis zu 3.000 Euro betragen.

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

..weniger EU Subventionen !

Bei der letzten Sitzung über das Transportwesen im europäischen Parlament wurde nur der Hafen von Puerto de la Cruz und der Flughafen Reina Sofia Teneriffa Süd anerkannt. Der Hafen von Granadilla im Süden der Insel, sowie der Nordflughafen Los Rodeos, hingegen nicht.
Damit fallen für diese beiden Objekte auch die Subventionen der EU weg.
PG-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

..erneuter Protest!

Vor kurzem kampierten Betroffene, welche ihre Hypotheken nicht bezahlen konnten, vor der Bankia in Santa Cruz de Tenerife.
Daraufhin wurden sie von der Stadtverwaltung unterstützt. Selbst die Stadtverwaltung löste bei dieser Bank die Konten auf. Dennoch hat die Bank jetzt erneut wieder eigene Lösungen vorgeschlagen, welche nicht so abgemacht waren.Jetzt kampieren die Betroffen dort erneut um zu protestieren.
PG-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

..Weihnachtseinkäufe per hoping !

Auf der Plaza Parque Bulevar in Santa Cruz de Tenerife geht es derzeit rund mit weihnachtlichen Aktivitäten.Die ganzen Aktionen werden unterstützt von der Schifffahrtsgesellschaft Fred Olsen Linie, sowie der Bank La Caixa. Auch die Busgesellschaft der Stadtrundfahrten hat sich angeschlossen und bietet Tickets an, bei welchen die Besucher der Stadt ihre Weihnachtseinkäufe per hoping tätigen können.
Das heißt einsteigen und aussteigen, ohne neu zu bezahlen.
PG-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

...Hilfssammlungen !

Überall gibt es Hilfssammlungen, sowie Unterstützungen der Anwohner. So hat jetzt auch die Vereinigung Kairós bisher 90.000 Kg an Lebensmitteln gesammelt. Auch die Supermarktkette
Hiperdino hilft mit.
PG-AR

Teneriffa / Puerto de la Cruz »

Von Insel Magazin

...Taubenplage !

Vor kurzem berichten wir über die Taubenplage bei der Schule von La Vera in Puerto de la Cruz. Die Stadtverwaltung hat jetzt die Reinigungsarbeiten abgeschlossen. Jetzt gibt es keine Tauben mehr. Es wurde mit Hochdruckstrahlern und Desinfektionsmitteln gereinigt.Auch wurden Dächer
ersetzt und teils neu gestrichen.
Man hofft,dass es jetzt keine Beschwerden mehr gibt.
PG-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

..33 -jähriges Bestehen !

Am 13. Dezember feierte der Rotary Club von Santa Cruz de Tenerife sein 33 -jähriges Bestehen. Dazu gab es Glückwünsche aus der Politik und der Geschäftswelt.Im Jahre 1979 wurde der Club von einigen Geschäftsleuten und Unternehmern in La Orotava gegründet.
PG-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

...42,69 € für die Weihnachtslotterie !

Im Schnitt gibt jeder Anwohner der kanarischen Inseln
in diesem Jahr 42,69 € für die Weihnachtslotterie aus.
Auf dem spanischen Festland sind es rund 70.00 €
In der Provinz La Rioja geben die Anwohner jedoch rund 100.--€ für Lose aus.
PG-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

...42,69 € für die Weihnachtslotterie !

Im Schnitt gibt jeder Anwohner der kanarischen Inseln
in diesem Jahr 42,69 € für die Weihnachtslotterie aus.
Auf dem spanischen Festland sind es rund 70.00 €
In der Provinz La Rioja geben die Anwohner jedoch rund 100.--€ für Lose aus.
PG-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

...mehr selbstständige Unternehmer!

TF-Süd-Güímar
Trotz der Krise gibt es in der Gemeinde Granadilla im Süden der Insel erneut mehr selbstständige Unternehmer.
Immer mehr Arbeitslose wagen den Schritt in die Selbstständigkeit, wie die Gewerbeabteilung jetzt bestätigt.
PG-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

...neue Touristikattraktion!

TF-Süd Adeje
Seit Dienstag gibt es im Süden der Insel eine neue Touristikattraktion. Vom Hubschrauberlandeplatz bei Adeje aus gibt es Rundlüge über die Insel.Die Firma Sky Experience bietet zwei Routen an,einmal an der Südküste entlang oder in die Berge beim Baranco del Infierno.Die Preise liegen ab 98.--€ für eine Person, bei drei Personen sind es dann 280.--€
PG-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

..Asphaltierarbeiten bei Güímar!

TF-Süd-Güímar
Mit dem Dienstag begannen auch die Asphaltierarbeiten bei Güímar,dies bestätigte jetzt die Bauabteilung der Gemeinde.Die Arbeiten waren nach der Verlegung von neuen Trinkwasserleitungen erforderlich geworden.
PG-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Sammlung gebrauchter Spielzeuge auf Lanzarote

Zur Weihnachtszeit werden immer viele Spielzeuge verschenkt und es gibt auch diverse Kampagnen, um Spielzeuge für bedürftige Kinder zu sammeln, die sonst kein Weihnachtsfest hätten. Aber man kann nicht immer nur neues Spielzeug kaufen. Irgendwann muss das Alte auch weichen und vieles landet dann im Müll. Die Inselregierung von Lanzarote, das Konsortium für Sicherheit und die sieben Gemeinden haben jetzt eine einmalige Kampagne ins Leben gerufen. Es handelt sich dabei um eine Sammlung von gebrauchten Spielzeug. Dies hat doppelten Sinn: denn heutzutage sind 80% der Spielzeuge mit irgendwelchen elektrischen oder elektronischen Bauteilen versehen . Und so werden zum einen noch funktionsfähige Spielzeuge wieder aufgearbeitet und dienen als Weihnachtsgeschenke für die Kinder, die sonst nichts zu Weihnachten bekommen würden. Zum anderen werden kaputte Spielzeuge richtig entsorgt und die Bauteile dem Recycling zugeführt. Diese Sammlung gebrauchter Spielzeuge geht noch bis zum 5. Januar 2013 und die Spielzeuge können bei den folgenden Sammelpunkten abgegeben werden:

Ayuntamiento de Arrecife
Base de Protección Civil (Calle Escotilla, 25)
Montags bis Freitags 17:00 bis 20:00 Uhr.

Ayuntamiento de Haría
Puesto de Socorro del REN (Playa de La Garita)
Montags bis Sonntags 11:00 bis 13:00 Uhr und von 15:00 bis17:30 Uhr.

Ayuntamiento de Tías
Concejalía de Deportes (Centro de Deportes y Fiestas. En la calle La Luchada 2).
Montags bis Freitags 9:00 bis 14:00 Uhr.

Ayuntamiento de Tinajo
Concejalía de Servicios Sociales (Casa de la Cultura. Avenida de los Volcanes, 21).
Montags bis Freitags 8:00 bis 15:00 Uhr .

Ayuntamiento de San Bartolomé
Concejalía de Deportes (Plaza León y Castillo,
Montags bis Freitags 8:00 bis 15:30 Uhr.

Ayuntamiento de Yaiza
Concejalía de Deportes (Calle Las Vistas, s/n)
Montags bis Freitags 8:00 bis 20:00 Uhr.

Ayuntamiento de Teguise
Concejalía de Participación Ciudadana e Igualdad (Centro Comercial Los Charcos (Locales 11-12, Avenida del Mar, en Costa Teguise).
Montags bis Freitags 8:00 bis14:00 Uhr.

Nach Beendigung der Aktion werden die einzelnen Gemeinden auch die Verteilung der Geschenke übernehmen.

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Belegung auf Lanzarote im November bei 77%

Die Auslastung der Hotels und Apartmentanlagen lag im November 2012 bei 77%, so der Hotelverband ASOLAN. Damit konnte die Insel die gute Belegung von 2011 beibehalten. Apartmentanlagen der Kategorie 4-Schlüssel konnten sogar eine Belegung von 93% vermelden, und erreichten somit das beste Ergebnis. Die Belegung der 5-Sterne-Hotels lag hingegen nur bei 68%. Lanzarote war die einzige Insel der Kanaren, die im November einen Passagierzuwachs vermelden konnte. Besonders viele Urlauber kamen aus Großbritannien und Skandinavien. Die Zahl der Touristen vom spanischen Festland hat sich laut Auskunft von ASOLAN deutlich verringert.

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Haria verabschiedet als erste Gemeinde der Kanaren seinen Haushalt

Schnell, schneller am schnellsten war in diesem Jahr die Gemeinde Haría, denn die hat schon ihren Haushalt für das Jahr 2013 verabschiedet. Und war somit die allererste Gemeinde auf den gesamten kanarischen Inseln. Ob dies vorschnell war, wird sich im kommenden Jahr zeigen. Der Etat der Gemeinde Haría im Norden Lanzarotes beträgt für das Jahr 2013 6,6 Millionen Euro, was eine leichte Steigerung von 7% gegenüber dem Vorjahr darstellt.

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Feiertage in den Gemeinden Lanzarotes in 2013

Das kanarische Gesetzesblatt „boletín Oficial de Canarias“ hat am Freitag die Feiertage aller Gemeinden auf Lanzarote veröffentlicht. Jede Gemeinde hat außer den gesetzlichen Feiertagen noch zwei „eigene“ zur freien Verfügung. Und diese werden meist zu den Feierlichkeiten zu Ehren der/des Schutzheiligen verwendet. Denn es ist ja so, dass jeder Heilige auch wiederum einen Gedenktag hat, der in den Gemeinden meist groß gefeiert wird. Und zu diesem Haupttag gibt es dann meist auch frei:

Arrecife:
12 Februar: Karnevalsdienstag
16. August: Heiliger Genesius (San Ginés)

Haría:
12 Februar: Karnevalsdienstag
14. Juni: Johanni (San Juán)

Teguise:
16. Juni: Jungfrau „del Carmen“
5. August: Jungfrau „de las Nieves“

San Bartolomé:
12 Februar: Karnevalsdienstag
24. August: Heiliger Bartholomäus (San Bartolomé)

Tías:
2. Februar: Jungfrau „de la Candelaria“
12 Februar: Karnevalsdienstag

Tinajo:
12 Februar: Karnevalsdienstag
16. August: Festividad San Roque

Yaiza:
15. Mai: San Isidro Labrador
16. Juli: Jungfrau „del Carmen“

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Erdstöße !

Im Nordosten an der Küste des Atlantiks vor dem Anaga Gebirge wurde am Montag Vormittag gegen 10 Uhr ein leichtes Erdbeben mit der Stärke 4,7 auf der Richterskala gemessen.
Dies bestätigte jetzt das Geographische Institut von Teneriffa.Die Erdbewegung wurde in rund 46 Km Tiefe des Atlantiks gemessen.
PG-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

..gefährlich!!!

Im Hafenbereich von Puerto de la Cruz auf Teneriffa wurden zwei Personen vom starken Wellengang erfasst.Trotz der Warnungen hielt sich dort ein 55- jähriger mit einem Kind auf. Beide wurden umgespült und dabei leicht verletzt.
PG-AR

Teneriffa / Candelaria »

Von Insel Magazin

...Hilfsmaßnahmen !

Die Gemeinde Candelaria auf Teneriffa hat jetzt 380.000 € für Maßnahmen im Bereich der Arbeitslosigkeit von der Regierungsverwaltung erhalten.
Mit diesem Geld sollen 135 Menschen ohne Arbeit Kurse und Weiterbildung erhalten, um wieder Arbeit zu finden.
PG-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

..Übereinkunft!

Wie schon vor einigen Tagen berichtet, haben sich die Gewerkschaften und die Iberia zunächst so einigen können, dass es keinen Streik zu den Festtagen geben wird.Es geht um viele Kürzungen und die Streichung von 4500 Arbeitsplätzen in ganz Spanien.
Sollte man sich jedoch nicht endgültig einig werden, dann drohen die Gewerkschaften jetzt mit Streiks ab dem 7. Januar 2013.
PG-AR

Nach oben