Kanarische Inseln »

Von

Großes Polizeiaufgebot zu Silvester

Über 700 Policia National Beamte werden zur Silvesternacht auf den Inseln im Einsatz sein.
Die berichtete jetzt die Polizeidirektion auf GC in Las Palmas. Die Polizisten werden insbesondere die Lokale und die überall stattfindenden Parties zum Jahreswechsel im Auge haben.
PG-AR
Gran Canaria / Las Palmas »

Von

Drogenbande aufgespürt

Mit der 'Operación Magnum' hat die Policia National jetzt eine Drogenbande gefunden, welche in einigen Gemeinden auf der Insel GC tätig waren. 
Dabei wurden insgesamt neun Personen in Santa María de Guía, Moya, Telde und San Bartolomé de Tirajana festgenommen.
PG-AR
Kanarische Inseln »

Von

Steuerschuldner öffentlich gemacht

Insgesamt 4.855 Schuldner veröffentlichte jetzt die Finanzbehörde im Boletin Oficial von Spanien. 
Wie die Behörden berichten, gibt es hierbei wohl auch recht prominente Namen, wie der Expräsident vom Fußbalclub Real Madrid Lorenzo Sanz und andere.
PG-AR
Kanarische Inseln »

Von

Angestellte falsch angemeldet

Bei Überprüfungen von gastronomischen Betrieben oder auch Hotels hat die Sozialversicherung einen recht hohen Anteil von falsch angemeldeten Mitarbeitern festgestellt.
Oft werden die Mitarbeiter mit einem 4 Stunden Vertrag angestellt und müssen dann doch ganze Schichten leisten. Insgesamt wurden über 3.700 solche Fälle aufgedeckt.
PG-AR
Kanarische Inseln »

Von

Canarios sparen an Lebensmitteln

Wie jetzt der Einzelhandelverband berichtet, geben die  Anwohner der kanarischen Inseln im Schnitt pro Person und Jahr rund 1.338 € für Lebensmittel aus. Dies sind auch noch rund 3,5% weniger als noch im Vorjahr.
PG-AR
Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Mehr öffentliche Verkehrsmittel zum Jahreswechsel

Weil die Geschichte so erfolgreich war wird sie wiederholt.
So fährt die Stadtbahn von Santa Cruz und auch die Titsa Busgesellschaft wieder über den Jahreswechsel. Hier gibt es viele Busse und Bahnen, welche im kurzen Zeittakt bis in die frühen Morgenstunden verkehren.
PG-AR
Teneriffa / Santa Ursula »

Von

Altes Gebäude wird Museum

Die "Casa Hacienda de San Clemente" aus dem 17. Jahrhundert, ein historische Gebäude in der Gemeinde Santa Ursula, soll jetzt zu einem geoloischen Studienzentrum umgebaut werden.
Hier will man dann den Besuchen in einer Art Museum Besonderheiten der Natur und der Insel zeigen.
PG-AR
Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Weihnachtskonzert

Wie jetzt berichet wird, wurde die Übertragung des Weihnachtskonzertes des Orquesta Sinfónica de Tenerife, auch bekannt unter OST, von 19.000 Zuschauern auf den Inseln via Television verfolgt.
Der 2. Kanal der Televisión Española hatte dies übertragen. Gleichzeitig war das Konzert bei Radio Nacional de España zu hören.
PG-AR
Teneriffa / Garachico »

Von

Städte und Gemeinden feiern den Jahreswechsel

In vielen Gemeinden laufen die Vorbeitungen für den Jahreswechsel heute Nacht auf Hochtouren. So gibt es Besonderes in Santa Cruz sowie in Puerto de la Cruz, aber auch in Garachico hat man ein großes Spektakel vorereitet. Ebenfalls geht es rund in Candelaria und Arafo sowie Guimar.
PG-AR
Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Einzug der Reyes ins Stadion

Seit Mittwoch hat das Festkomitee wieder den Kartenverkauf für die Fiesta der Heiligen Drei Könige im Sportstation Heliodoro Rodríguez López gestartet.
Dieses Spektakel ist den Anwohnern sehr beliebt und kostet nur 1 € Eintritt. Das Geld wird anschliessend gespendet.
Wer dort hin möchte muss sich beeilen, denn die Veranstaltung am 5. Januar ist immmer schnell ausverkauft.
PG-AR
Teneriffa / Puerto de la Cruz »

Von

Kollege mit Messer bedroht

Die lokale Polizei von Puerto de la Cruz nahm einen Mitarbeiter einer Pizzeria fest, welcher seinen Arbeitskollegen mit einem Messer bedroht hatte.
Der Mann wurde durch einen Stich in die Brust verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.
PG-AR
Teneriffa / La Laguna »

Von

Feuerwehr besuchte Krankenhaus

Die Feuwerwehrmänner der Feuerbrigade besuchten zu den Festtagen wieder die Kinder, welche über die Feiertage im Krankenhaus der Universtätsklinik
Hospital Universitario Ntra. Sra. de Candelaria (HUNSC) verbringen mußten. Es gab Geschenke und lustige Ablenkung für die kranken Kinder.
PG-AR
Kanarische Inseln »

Von

Heiliger Abend nicht immer friedlich

Die Notrufnummer der 112 wurde am Heiligen Abend insgesamt 2.028 mal angerufen. 
Zwischen 21 Uhr abends und 8 Uhr am 1. Feiertag gab es hier wieder alles, von Unfällen bis hin zum Ehestreit.
PG-AR
Kanarische Inseln »

Von

Zahl der Emigranten auch hier angestiegen

Insgesamt kamen in diesem Jahr an den Küsten der kanarischen Inseln 844 Emigranten an.
Dies waren 556 mehr als noch im Jahr 2014.
Jedoch machen diese Flüchtlinge nur noch einen geringen Anteil gegenüber den Zahlen aus dem Jahr 2006 aus, hier kamen rund 32.ooo auf die kanarischen Inseln.
PG-AR
Kanarische Inseln »

Von

Einwohnerzahl auf Fuerte und Lanzarote gestiegen

Die Inseln Fuerteventura und Lanzarote haben, wie jetzt die Einwohnermeldebehörde berichtet, die größte Steigerungsrate bei den Anwohnern. So gab es im Jahr 1989 noch rund 7.898 Anwohner auf Fuerteventura, heute sind es 106.930.
Auf Lanzarote waren es damals etwa 69.000, heute sind es 106.930.
PG-AR
Kanarische Inseln »

Von

Losgewinner

Mit einem Los der ONCE Blindenlotterie wurden auf den kanarischen Inseln über das Wochenende 2,11 Mill.€ gewonnen. Durch die Teillose gab es hier Gewinne ab 20.000 €.
PG-AR
Kanarische Inseln »

Von

Festlandspanier nutzten Residentenrabatt

Die Festlandspanier haben in letzten drei Monaten des Jahres insgesamt 1,6 Mill. Anträge auf einen Residenten Rabatt für Reisen auf die kanarischen Inseln gestellt. Im mittleren Schnitt blieben die Gäste rund 5,8 Tage.
PG-AR
Teneriffa / La Laguna »

Von

La Laguna fördert Bauernmarkt

Der lokale Unternehmerverband hat jetzt eine Aktion gestartet, mit welcher der lokale Bauernmarkt wieder mehr in den Vordergrund gerückt werden soll.
In den nächsten Monaten soll hier alles moderner und frischer werden.
Für diese Aktion wurde jetzt auch ein neues Plakat vorgestellt.
PG-AR
Teneriffa / Los Rodeos »

Von

Reiten als Therapie

Ein Verband, welcher sich um Behinderte oder förderbedürftige Kinder kümmert, hat jetzt beim Club Hípico Nueva Atalaya bei Los Rodeos Reituntericht für diese Kinder als Therapie eingeführt.
PG-AR
Teneriffa / Puerto de la Cruz »

Von

Weniger Touristen in Puerto de la Cruz

Der Anwohnerverband von Puerto de la Cruz, 
"La Asamblea Ciudadana Portuense" (ACP), hat jetzt von nach wie vor fehlenden Urlaubern in der Stadt berichtet. Es gab  dort in den ersten neun Monaten des Jahres 2015 wohl rund 40.000 Übernachtungen weniger als noch im Jahr 2014, dies sind 6,4% weniger Gäste.
PG-AR