Kanarische Inseln »

Von

Mehr Lehrer sollen eingestellt werden

Die kanarische Regierung will im kommenden Jahr
bis zu 600 Arbeitsplätze für Lehrer auf den Inseln ausschreiben.
Damit will man den Lehrplan wieder erfüllen und auch die Versorgung der Schulen mit den jeweiligen Speisesälen soll verbessert werden.
PG-AR

Kanarische Inseln »

Von

Schwangerschaftsabbrüche

Auf den kanarischen Inseln wurden im Jahr 2015 insgesamt 11,8 % je tausend schwangeren Frauen an Schwangerschaftsabrüchen registriert. Die Frauen sind meist zwischen 15 und 44 Jahre alt. Die Zahl liegt etwa gleich wie im Jahr 2014.
PG-AR

Gran Canaria / Las Palmas »

Von

Mehr Geld für Gemeinden mit Nationalparks

Die kanarische Regierung hat jetzt die Subventionen für die Gemeinden, welche Teile der Nationalparks beherbergen, 
um weitere 700.000 € aufgestockt.
Damit will man die Pflege und den Erhalt dieser Nationalparks gewährleitsen.
PG-AR

Gran Canaria / Las Palmas »

Von

Flughafentaxis sollen kontrolliert werden

Die Flughafenbetreiber AENA und die lokale Regierungsverwaltung von Gran Canaria wollen jetzt, um die Taxis auf dem Flughafen besser kontrollieren zu können, an der Einfahrt eine Kamara anbringen, welche das Kennzeichen erfasst sowie eine Schranke, ähnlich wie am Flughafen Parkplatz, dort anbringen.
PG

Kanarische Inseln »

Von

Weihnachten fast ausgebucht

Die Hotels auf den kanarischen Inseln berichten über die Feiertage von einer Auslastung von über 95%.
Meist wurde vom 23. Dez. bis teilweise 7. Januar gebucht.
Im Schnitt bleiben die Gäste eine Woche.
PG-AR

Teneriffa / Candelaria »

Von

Magnetstreifen für Blinde

Der lokale  Blindenverband ONCE hat jetzt bestätigt, dass die Gemeinde auf der Plaza der Basilica von Candelaria für die Blinden Magnet Schleifen eingebaut haben. Mit diesen ist es möglich, sich besser zu orientieren.
Ähnliche Instalationen gibt es auch schon in Madrid und Barcelona.
PG-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Mehr Busse zur Weihnachtszeit

Die Lokalregierung hat jetzt mitgeteilt, dass über die Feiertage die öffentlichen Verkehrsmittel wie die TITSA Busse und die Tranvia mit erhöhtem Aufkommen und bis zur späten Stunde fahren werden.
Damit will man Familien Besuche ermöglichen und das Fahren unter Alkohol verringern.
PG-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Taxis sollen weiter geschrumpft werden

Vor einem Jahr schon hat die Stadt Santa Cruz de Tenerife Taxi Lizenzen zurück gekauft um den Überbestand abzubauen. Damit sollten die verbliebenen Taxis auch wieder Geld verdienen. Dennoch gibt es noch zuviele Taxis in der Stadt. Daher will man in einer weiteren Runde nun nochmals 15 Lizenzen zurückkaufen.
PG-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Bessere Weihnachtsbelegung als 2014

Die Hoteliers auf der Insel Teneriffa sind mit den Buchungen über die Feiertage sehr zufrieden. Hier wird lokal ausgebucht gemeldet. Die Belegung liegt zwischen 96 und 100%.
Noch im vergangenen Jahr lag man hier bei knapp 90%.
PG-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Argentinier im Mordfall Toledo festgenommen

Im Fall des ermordeten Unternehmers Raimundo Toledo wurde jetzt ein Tatverdächtiger vom Gericht in Granadilla de Abona in Untersuchungshaft geschickt.
Es handelt sich hier um einen 36- jährigen Argentinier, bei welchem einiges darauf hinweist, dass er der Täter war.
PG-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Alkoholkontrollen durchgeführt

Die lokale Polizei von Santa Cruz de Tenerife führte in den vergangenen Tagen im Stadtbereich Verkehrskontrollen durch, wobei es insbeondere um den Alkohol ging. Hier wurden 22 Fahrer positiv getestet.
Insgesamt wurden 307 Fahrzeuge überprüft.
Es wurden dabei sogar Autofahrer unter Drogeneinfluss entdeckt.
PG-AR

Teneriffa / La Laguna »

Von

La Lagunas Weihnachtsfeier

In La Laguna gab es am Mittwoch wieder die traditionelle große Weihnachtsfeier. Diese gibt es schon seit 50 Jahren. Hier geht es um die Gemeinschaft, insbesondere in den Schulen. Es kamen wieder über 1500 Schulkinder, welche einiges zum Besten gaben. Auch Inselpräsident Carlos Alonso besuchte das Fest und wie jedes Jahr wurden mehrere Tausend Euro an Spenden gesammelt.
PG-AR

Kanarische Inseln »

Von

Weihnachtsgrüße

Hallo und guten Tag !
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Weihnachtsgruß an unsere Hörer und Kunden. Vielen Dank für Ihre Treue und Ihr Vertrauen !
Das Team von Radio Europa wünscht Ihnen frohe Festtage !
Unser Weihnachtsgeschenk an Sie : 
Die neue Frequenz für Santa Cruz de Tenerife Stadt bis Arico im Süden !
Jetzt auch auf der 94.3 FM
Grüße von 
Peter Graf & Co.

Kanarische Inseln »

Von

Kanaren noch sehr wenig behindertenfreundlich

Von allen spanischen Provinzen sind die Kanaren wohl diejenigen, welche am wenigsten für die Behinderten organsieren oder unternehmen.
Hier liegt man teils weit unter den Aktionen, welche es auf dem spanischen Festland gibt.
PG-AR

Kanarische Inseln »

Von

Weihnachtslotteriegewinner

Bei der Ausspielung der Weihnachtslotterie am Dienstag gab es wieder unzählige Gewinne auf den kanarischen Inseln. Insgesamt wurden 1,8 Mill.€ auf dem Archipel gewonnen.
Diese verteilten sich auf 20 Gemeinden auf den Inseln.
Wer hier noch nicht gewonnen hat, kann sich Lose für die Ausspielung des El Nino kaufen. Diese ist ähnlich wie die Weihnachtlotterie und wird zu den Heiligen Drei Königen ausgespielt.
PG-AR

Kanarische Inseln »

Von

Exportzahlen stehen still

Seit Oktober 2015 hat sich der Bereich der Exporte von den kanarischen Inseln nach Europa oder das Festland nicht erholt. So brachen die Exporte im Oktober um 23,6 % ein und stiegen seither nicht mehr an.
PG-AR

Gran Canaria / Las Palmas »

Von

Kunsthandwerkermesse steht bevor

Über 110 Aussteller gibt es auf der Kunsthandwerkermesse von Gran Canaria in Las Palmas beim Parque de San Telmo.
Die gibt es dort zwischen dem 2. und 5. Januar 2016.
PG-AR

Kanarische Inseln »

Von

Alle lieben Kartoffeln zu Weihnachten

Auch auf den kanarischen Inseln ist zu Weihnachten eines der Lieblingsspeisen die Papa arrugada mit Salsa. Ähnlich wie bei den Deutschen die Würstchen mit Kartoffelsalat zum Heiligen Abend.
PG-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Südamerikaner beteiligt am Mord des verbrannten Unternehmers

Wie wir kürzlich berichteten, wurde im Süden in einem Barranco ein ausgebranntes Auto gefunden. Im Kofferaum des Fahrzeugs fand die Polizei eine verkohlte Leiche. Wie dann ermittelt wurde, handelte es sich bei dem Toten um den Unternehmer Raimundo Toledo. Die Polzei ermittelte in alle Richtungenund konnte jetzt zwei Männer Festnehmen, welche mit der Geschichte zu tun haben.
Bereits am Montag wurde im selben Fall schon eine 40- jährige Kubanerin  festgenommen. Auch die anderen Beteiligten stammen meist aus Südamerika.
Der ganze Fall wird immer interessanter, die Polizei ermittelt weiter.
PG-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Kreuzfahrer über Weihnachten

Über die Feiertage wird es im Hafen von Santa Cruz de Tenerife insgesamt 21.000 Kreuzfahrtschiffgäste geben. Da kommen einige große Kreuzfahrttschife wie die Queen Victoria, die Ventura und die Braemar an.
PG-AR