Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

An Heiligabend wurden tausend Festessen verteilt

In Zusammenarbeit mit Coca Cola, über 50 gemeinnützigen Organisationen und dem Catering Service von Lucas Gamonal, wurden an Heiligabend in Santa Cruz über tausend Festmenüs an einkommensschwache Familien verteilt. Die Devise lautete: „Weihnachten ist magisch- wenn wir teilen“.

SV-AR

Teneriffa Nord / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Stadt hat umfassend renoviert

Die Stadt Santa Cruz hat im Rahmen eines Programms ARRU zur Regenerierung des Stadtbildes seit 2013 bereits 2.161 Wohnungen renoviert. Jetzt wurden weitere sieben Millionen Euro freigegeben, um 369 Wohnungen in verschiedenen Stadtteilen zu verbessern.

SV-AR

Teneriffa Nord / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Gefüllte Strände an den Weihnachtstagen

Am vergangenen Wochenende hat das schöne Wetter nicht nur im Süden der Insel die Strände gefüllt, sondern auch am Stadtstrand Playa de las Teresitas in Santa Cruz fanden sich zahlreiche Sonnenhungrige ein.

SV-AR

Teneriffa Nord / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Jahresende am Strand

Am beliebten Stadtstrand Playa de las Teresitas geht das Jahr am 31. Dezember zum dritten Mal schon am Nachmittag zu Ende. Ab 15 Uhr feiern die Strandbars das malaysische Silvesterfest. Alles unter Einhaltung der Coronaregeln.

SV-AR

Teneriffa Süd / Adeje »

Von Insel Magazin

Solidaritätskalender der Stiftung „Carrera por la Vida“

Die Organisation „Carrera por la Vida“, die sich um an Brustkrebs erkrankte Frauen kümmert und die Erforschung der Krankheit unterstützt, hat einen Kalender für 2022 herausgegeben. Er erzählt zwölf Geschichten tapferer Frauen und macht Mut, das Leben zu umarmen und zu lieben. Der Verkauf schlägt alle bisherigen Rekorde. Wer möch-te, kann den Kalender für sechs Euro über die Webseite carreraporlavida.org oder den Treffpunkt Sala Rosa in Adeje kaufen. Geöff-net ist dort immer mittwochs von 10 bis 15 Uhr.

SV-AR

Teneriffa / Candelaria »

Von Insel Magazin

Unfallopfer aus Auto befreit

Feuerwehrleute mussten am Sonntagnachmittag eine Frau aus ihrem Auto befreien. Ihr PKW war im Ortsteil Cuevecitas bei einem Unfall auf die Seite gekippt. Die Frau konnte nur über das Heckteil von der Feuerwehr geborgen werden. Sie wurde mit Bauch- und Kopfverletzungen ins Universitätskrankenhaus nach Santa Cruz gebracht.

SV-AR

Teneriffa Süd / Granadilla de Abona »

Von Insel Magazin

Ein Dutzend neue Rettungsschwimmer

Im Rahmen eines Ausbildungsprogramms haben 15 junge Menschen in Granadilla de Abona ihre Abschlussprüfung als Rettungs-schwimmer abgeschlossen. Sie sind jetzt für Rettungseinsätze im offenen Meer ausgebil-det. Die Abschlussurkunden wurden vor Weihnachten bei einem Festakt in El Médano überreicht.

SV-AR

El Hierro / La Frontera »

Von Insel Magazin

Zweiter Tag der Suche nach Vermissten

Seit Freitagmorgen um 11.50 Uhr wird ein Minderjähriger, der im Charco de los Sargos in Frontera badete, vermisst. Nur wenige Stunden später um 15.45 Uhr wurden am Charco Manso in Echedo bei Valverde zwei Personen in Seenot gemeldet. Einem 51-jährigen Mann gelang es, mit letzter Kraft und mit vielen Abschürfungen das rettende Ufer zu erreichen. Die zweite Person blieb verschwunden. An beiden Weihnachtstagen suchten Hubschrauber nach den Vermissten, bislang ohne Erfolg.

SV-AR

La Gomera / San Sebastián »

Von Insel Magazin

La Gomera auf Stufe Zwei

Seit Montag ist die Insel La Gomera auf Warnstufe Zwei hochgestuft worden. Das liegt vor allem an der Lage im Krankenhaus und daran, dass sich derzeit besonders viele Menschen über 65 Jahren mit Corona infiziert haben und damit die Wahrscheinlichkeit eines Krankenhausaufenthalts steigt.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Die aktuellen Zahlen seit 15. März 2020

 

 

Inseln

Infizierte

 

Tote

Gesunde   und 7 Tage Inzidenz

Canarias

131.245

 

1106

103.136/702

Teneriffa

65.681

 

620

48.714/ 938

Gran Canaria

47.193

 

384

39.461/ 369

Lanzarote

8.896

 

53

7.754 / 375

Fuerteventura

6.568

 

23

4.931/408

La Palma

1.714

 

21

1325/ 250

La Gomera

622

 

1

475/ 345

El Hierro

567

 

4

475/385

Auf dem spanischen Festland gab es

5.718.007 Infizierte und 89.019 Verstorbene

Sonntag 26. Dez. 2021  9.00 Uhr

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Impfzertifikat ist obligatorisch

Das kanarische Gesundheitsamt hat am Samstag bekannt gegeben, dass in Lokalen der Gastronomie das Impfzertifikat obligato-risch ist, wenn die Insel auf Stufe Drei oder Vier ist. Außerdem wird es erforderlich für Lokale, Freizeiteinrichtungen und Fitnesszen-tren, in denen mehr als 30 Personen Platz haben. Auch bei Musikveranstaltungen und Feiern mit mehr als 500 Personen, unabhän-gig davon, ob dort gegessen und getrunken wird. Außerdem für Kulturveranstaltungen mit mehr als 50 Besuchern. Außerdem müs-sen Begleitpersonen bei Arztbesuchen oder Besucher in Pflegeheimen das Impfzertifikat mit sich führen.

SV-AR

La Palma / Las Palmas »

Von Insel Magazin

Endlich ist der Ausbruch vorbei

Der Vulkanausbruch auf La Palma wurde am Samstag offiziell für beendet erklärt. Vom 19. September bis zum 13. Dezember war der Vulkan 85 Tage lang aktiv und hat Lava freigesetzt. Die letzten zehn Tage waren eine Ruhephase, in der die Aktivitäten beobach-tet wurden, um den Ausbruch tatsächlich für beendet zu erklären. Die Vulkanologen blei-ben dennoch weiterhin vor Ort und beobach-ten das Geschehen.

SV-AR

La Palma / Los Llanos de Aridane »

Von Insel Magazin

Weihnachtsfest mit gemischten Gefühlen

Einerseits ist den rund 7.000 Evakuierten des Vulkanausbruchs auf La Palma mit dem offiziellen Ende zwar in großer Stein vom Herzen gefallen, andererseits sind sie trau-rig. Sie feiern Weihnachten ohne eigenes Zuhause und gehen einer ungewissen Zu-kunft entgegen.

SV-AR

Gran Canaria / Las Palmas »

Von Insel Magazin

Blogger werben für Las Palmas

Die Blogger Paco Nadal und El Pachinko erinnern im Dezember an die zahlreichen Gründe, sich für Las Palmas als Urlaubsziel zu entscheiden. Gerade jetzt im Winter punktet das milde Klima mit Sonne und Strand. Aber Las Palmas überzeugt auch durch das kulinarische, gastronomische und sportliche Angebot.

SV-AR

La Palma / Los Llanos de Aridane »

Von Insel Magazin

Sánchez feiert das Ende des Ausbruchs

Für Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez war das Ende des Vulkanausbruchs auf La Palma das schönste Weihnachtsgeschenk. Er versprach allen Inselbewohnern, dass nun alles getan werde, um den Schaden zu beheben, der durch den Vulkan angerichtet wurde.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Es wird renoviert

Der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres, hat unmittelbar vor den Weihnachtstagen ein Abkommen mit den Inselregierungen und ihren Gemeinden geschlossen. Demnach sollen 2022 rund 26 Millionen Euro für die Renovierung von Wohnraum ausgegeben werden.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Hohe Impfbereitschaft bei Eltern

Etwa 60 Prozent der Eltern von Fünf- bis Elfjährigen in Spanien sind bereit, ihre Kinder gegen COVID-19 impfen zu lassen. Einige haben noch Zweifel und wollen sich vorher noch besser informieren. Nur 20 Prozent lehnen eine Impfung ihrer Kinder kategorisch ab.

SV-AR

Gran Canaria / Telde »

Von Insel Magazin

Schwerer Verkehrsunfall an Heiligabend

An Heiligabend um 20.22 Uhr kollidierten zwei PKW auf der Landstraße GC-100 bei Telde. Dabei der Fahrer und Beifahrer des einen Fahrzeugs im Alter von 35 Jahren tödlich verletzt. In dem Auto saßen vier weitere Personen und ein elf Monate altes Baby. Ein 36-jähriger Mann und eine 34-jährige Frau wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Ein 25-Jähriger und das Baby erlitten mittelschwere Verletzungen. Die Feuerwehr musste bei der Bergung der Opfer helfen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Kanaren ehren ihre paralympische Sportler

Der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres, hat vor Weihnachten die kanarischen paralympischen Athleten empfangen, die im Sommer 2021 an den olympischen Spielen in Tokio teilgenommen haben. Sie kamen erfolgreich mit vier Medaillen und neun Urkunden zurück.

SV-AR

Gran Canaria / Vecindario »

Von Insel Magazin

Totschläger stellte sich selbst

Am Freitagabend gegen 19 Uhr gerieten zwei Männer in Vecindario auf offener Straße aneinander. In der Hitze des Gefechts griff einer der Männer zu einem Hammer und erschlug damit seinen Widersacher. Das 48-jährige Opfer erlag seinen schweren Verletzungen. Gegen 22 Uhr stellte sich der mutmaßliche Täter auf der Wache der Guardia Civil in Vecindario selbst der Polizei.

SV-AR

Nach oben