Tagesaktuelle Meldungen vom Insel Magazin

The Gemini Moon Project


Gran Canaria / Las Palmas »

Von Insel Magazin

Ein nasser Sonntag auf Gran Canaria

Am meisten Regen fiel im Lauf des Sonntags auf Gran Canaria. Spitzenreiter mit 113 Liter Wasser pro Quadratmeter war die Gemeinde Teror im nördlichen Inselinneren. Über 100 Liter fielen außerdem in Valle seco, in Tafira, der höher gelegenen Region der Hauptstadt und im Stadtteil La Feria, ebenfalls in Las Palmas. Auf Teneriffa fiel am Sonntag mit über 97 Liter pro Quadratmeter in Güímar der meiste Regen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Ab Dienstag heißt es: Zurück zum Alltag

Ab Dienstag geht das Leben auf den Kanarischen Inseln wieder seinen gewohnten Gang. Das heißt: Es geht wieder in die Schule, die Unwetter-Warnungen werden aufgehoben und auch in den Krankenhäusern werden die Besuchszeiten wieder normal.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Höchste Alarmstufe bis Montagmittag

Noch bis Montagmittag galt die höchste Warnstufe wegen des vorbeiziehenden Tropensturms. Auf den Kanarischen Inseln gab es 1.400 Zwischenfälle, die gemeldet wurden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Am Spektakulärsten war ein Felsbrocken, der bei Los Realejos auf einen PKW stürzte. Auch dabei wurde niemand verletzt. Steinschlag und Erdrutsche ereigneten sich in vielen Ortschaften. Probleme mit den Stromleitungen gab es vor allem in La Laguna, Santa Cruz und San Juan de la Rambla.

SV-AR

Gran Canaria / Las Palmas »

Von Insel Magazin

Verrückte Surfer trotz Warnung

Die meisten Inselbewohner hielten sich an die Warnungen der Regierung und blieben während des Sturmtiefs Hermine zuhause. Aber einige schlugen auch dieses Mal wieder über die Stränge. In Santa Lucía de Tirajana nutzte ein Kajakfahrer die Wassermenge im Barranco de Balos für eine Wildwasser-Fahrt und in Corralejo auf Fuerteventura haben sich vier italienische Urlauber immer wieder auf einem Wellenbrett hinter einem Auto herziehen lassen. Beiden Aktivitäten hat die Polizei ein Ende gesetzt.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Beben zwischen Teneriffa und Gran Canaria

Am Sonntagvormittag um 9.40 Uhr wurde auf den Kanarischen Inseln ein Beben der Stärke 2,9 in fünf Kilometern Tiefe im Atlantik zwischen Teneriffa und Gran Canaria registriert. Rund zwölf Stunden später um 21.05 Uhr gab es an dieser Stelle einen weiteren Erdstoß der Stärke 1,6 in 16 Kilometern Tiefe. In El Paso und Fuencaliente auf La Palma bebte es in der Nacht zum Montag in einer Stärke von 1,6 und 1,5 in acht bis neun Kilometern Tiefe.

SV-AR

Gran Canaria / Las Palmas »

Von Insel Magazin

Talentwettbewerb für junge Modedesigner

Die Inselregierung von Gran Canaria hat einen Talentwettbewerb ausgeschrieben, an dem sich junge Designer aus Gran Canaria, aber auch von anderen Kanarischen Inseln, von den Kapverden und Azoren oder aus Madeira anmelden können. Bis zum 15. Oktober werden Bewerbungen angenommen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Blut spenden nicht vergessen!

Auch in dieser Woche bittet die kanarische Blutbank um Blutspenden, um den Krankenhausbetrieb aufrecht zu erhalten. In dieser Woche sind die mobilen Stationen in Santa Lucía, Las Palmas, Telde, Teror und Valle seco auf Gran Canaria, in Tuineje auf Fuerteventura, in San Bartolomé auf Lanzarote sowie in Güimar, La Orotava und Santa Úrsula auf Teneriffa anzutreffen. Vereinbaren Sie Ihren Termin über die Telefonnummer 012.

SV-AR

Gran Canaria / Las Palmas »

Von Insel Magazin

Platz für Sozialwohnungen

Die Inselregierung von Gran Canaria hat dem Wohnungsbau konsortium der Insel kostenlos das 3.000 Quadratmeter große Grundstück Pico Viento in Las Palmas überlassen. Dort soll öffentlich geschützter Wohnraum entstehen.

SV-AR

Gran Canaria / Las Palmas »

Von Insel Magazin

Zuschuss für die Hirten

Die 35 Hirten des Verbands „Gran Canaria Pastorea“, die in den letzten Monaten ihre Herden in die Wälder geführt haben, erhalten eine finanzielle Subvention seitens der Inselregierung, weil sie durch ihre Arbeit aktive Waldbrandsubvention betreiben. Fast 118.000 Euro hat die Inselregierung dafür bereitgestellt. Insgesamt halten die Hirten auf Gran Canaria etwa 6.750 Ziegen und Schafe.

SV-AR

Teneriffa Süd / Santa Lucía de Tirajana »

Von Insel Magazin

Schädelfund in der Nähe eines Wohnheims

In der Nähe des Zentrums für Drogenabhängige, La Fortaleza de Ansite in Santa Lucía de Tirajana, wurde am Samstag ein Schädel gefunden. Die Guardia Civil von Vecindario hat die Gegend nach weiteren Resten abgesucht und den Fund der Gerichtsmedizin zur Obduktion und Identifizierung übergeben.

SV-AR

Gran Canaria Süd / San Barolomé de Tirajana »

Von Insel Magazin

Markt zieht um

Zum 1. Oktober zieht der Mercadillo de Maspalomas provisorisch in den Parque Europeo um. Grund sind die Arbeiten an der neuen Markthalle. Im Parque Europeo ist wie gewohnt jeden Mittwoch und Samstag Markttag. Circa 350 Aussteller bieten dann wie gewohnt von 8 bis 14 Uhr ihre Waren an.

SV-AR

Gran Canaria Süd / Santa Lucía de Tirajana »

Von Insel Magazin

Ermittlungen gegen Rabenmutter

Die Guardia Civil von Vecindario ermittelt gegen eine 42-jährige Frau aus Santa Lucía de Vecindario, die ihre beiden minderjährigen Kinder im Alter von 13 und 14 Jahren häufig stunden- und tagelang alleine lässt. Eines der Kinder ist autistisch. Die Polizei hat das zuständige Jugendamt eingeschaltet.

SV-AR

Teneriffa Nord / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Hafenbehörde zieht positive Bilanz

In den ersten acht Monaten des Jahres wurden im Hafen von Santa Cruz 1.386.445 Passagiere abgefertigt. Davon waren 223.000 Kreuzfahrtpassagiere. Insgesamt sind es 223.000 Passagiere mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Warenabwicklung stieg um fast 13 Prozent auf 6,5 Millionen Tonnen.

SV-AR

Teneriffa Nord / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Hilfspaket für Selbstständige

Teneriffas Inselpräsident Pedro Martín hat weitere sieben Millionen Euro zur Unterstützung von Selbstständigen und Kleinbetrieben bereitgestellt, um ihnen zu helfen die Krisenzeit zu überleben.

SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Recycling von Kaffee-Kapseln

Insgesamt 24 Hersteller vertreiben ihren Kaffee in Kapselform auf Teneriffa. Um diese Kapseln besser recyceln zu können, werden nun in acht Recyclingstationen (Puntos Limpios) spezielle Container dafür bereitgestellt.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Geld für die Musikschulen

Die Inselregierung Teneriffas bezuschusst die Musikschulen der Insel mit 650.000 Euro. An den elf Musikschulen die es auf Teneriffa gibt, nehmen über 3.000 Kinder und Jugendliche Musikunterricht.

SV-AR

Teneriffa Nord / Los Realejos »

Von Insel Magazin

Ein Segen für die Landwirtschaft

Der Regen, der in den letzten Tage langsam, aber beständig und vor allem ohne Wind fiel, war für die Landwirtschaft ein großer Segen. Das betonte die Präsidentin des Verbandes der Land- und Viehwirtschaft auf den Kanaren, Ángela Delgado. Vor allem für die Kartoffeln und die frisch gepflanzten Bananen war dieser Regen wunderbar.

SV-AR

Teneriffa Nord / Los Realejos »

Von Insel Magazin

Asphaltarbeiten im Stadtteil El Mocán

Auf der Hauptstraße, die durch den Ortsteil El Mocán in Los Realejos führt sowie in einigen Nebenstraßen, werden in der nächsten Woche Asphaltarbeiten durchgeführt.

SV-AR

La Palma / Puntagorda »

Von Insel Magazin

Weg frei für das Riesenteleskop

Der Oberste Kanarische Gerichtshof hat den Weg für das Riesenteleskop TMT mit einem Durchmesser von 30 Metern freigemacht. Die Klage von Umweltschützern wurde abgewiesen. Damit wäre das Projekt auf La Palma möglich. Die Investoren in das Mega-Wissenschaftsprojekt möchten das Teleskop bevorzugt auf Hawaii installieren. Dort protestieren die Indigenen dagegen. La Palma ist Plan B.

SV-AR

Teneriffa Süd / Granadilla de Abona »

Von Insel Magazin

CIT Sur feiert den Welttag des Tourismus

Am Dienstag (27. September) feiert der Tou-rismusverband CIT Sur den Internationalen Tag des Tourismus in der Ankunftshalle des Südflughafens. Die Passagiere werden dann mit Spezialitäten und Folklore empfangen.

SV-AR

Nach oben