Tagesaktuelle Meldungen vom Insel Magazin

Kanarische Inseln »

Von

Mit machen ...gesund bleiben!

…wir alle wollen gesund bleiben…wir machen mit !

Also - Maske tragen, Hände waschen und Abstand halten !

Ihre Familie und Ihr Gegenüber danken es Ihnen !

Die Gesundheitsabteilung der Kanarischen Inseln

Kanarische Inseln »

Von

Ärztestreik in Spanien

Gewerkschaften der Ärzte in Spanien haben am Dienstag zum ersten Mal seit 25 Jahren zu einem Streik aufgerufen und wollen dies nun an jedem weiteren Dienstag, wenn es kein Feiertag ist, wiederholen. Sie fordern ein besseres Gesundheitswesen. Vergangene Woche hatten sie einen Termin mit dem Gesundheitsminister Salvador Illa beantragt, der nicht zustande kam. Deshalb griffen sie nun doch zum Streik als Druckmittel. Lo que faltaba – würde der Kanarier sagen – das fehlte noch.
SV-AR

Kanarische Inseln »

Von

Super-Atlantikwellen erwartet

Das spanische Wetteramt warnt vor Superwellen an der kanarischen Atlantikküste. Ein Sturmtief über dem Atlantik und Ausläufer des Hurrikans Epsilon soll einen heftigen Wellengang an den Küsten verursachen. Bis zu acht Meter hoch können die Wellen werden. Das ist eine Menge, also bitte äußerste Vorsicht walten lassen! Die Wellenberge werden vermutlich ab Mittwoch anrollen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von

Bierrückruf bei Lidl

Die Supermarktkette Lidl hatte die eine Bierserie der Sorte Camaro Cerveza Red zurückgerufen. Wegen eines Fabrikationsfehlers könnten sich beim Öffnen Glassplitter lösen. Deshalb bitte auf keinen Fall trinken! Es handelt sich nur um die Serie 244 hh:mm mit Verbrauchsdatum 11/21. Wer ein solches Bier zuhause hat, kann es in jedem beliebigen Lidl-Markt auch ohne Kassenbon eintauschen und erhält sein Geld zurück.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von

Hohe Arbeitslosenzahlen

Im dritten Trimester des Jahres haben sich die Arbeitslosenzahlen um 47.800 erhöht. Sie liegt jetzt bei 273.700 Arbeitslosen auf dem Archipel und ist damit im Vergleich zum Vorjahr um über 21 Prozent gestiegen. Mit einer Quote von 25 Prozent haben die Kanaren die höchste Arbeitslosenquote in ganz Spanien.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von

Fake-Führerscheine für Venezolaner

Die stattliche Zahl von 293 Personen wurden in ganz Spanien festgenommen, weil sie gefälschte Führerscheine nutzten, die sie illegal über eine südamerikanische Bande erworben hatten. Auch auf den Kanaren waren Autofahrer mit solchen Fake-Führerscheinen unterwegs: 65 auf Teneriffa und 6 auf Gran Canaria.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von

TUI Holland testet die Passagiere

Wenn die Politik nichts auf die Reihe bekommt, braucht es Eigeninitiative. Und diese beweist TUI Nederland, die ab dem kommenden Samstag wieder auf die Kanarischen Inseln fliegt und von den Passagieren einen PCR-Test verlangt. Die Kosten übernimmt zumindest zunächst die Fluggesellschaft. Am Samstag landet die erste Maschine auf Gran Canaria, am Sonntag auf Teneriffa. Beide verfügen über 187 Plätze.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von

Mehr Fährverkehr Huelva-Canarias

Die Fähren Fred Olsen Express und Baleària, die gemeinsam die Route zwischen Huelva auf dem spanischen Festland und den Kanarischen Inseln bedienen, haben einen erfreulichen Zuwachs erhalten. Trotz der Pandemie nahm die Zahl der Passagiere um 25 Prozent und die Fracht um 30 Prozent zu. In den zwei Jahren, in denen die Reederei diese Route bediente, wurden 40.000 Passagiere und 22.200 Fahrzeuge befördert.
SV-AR

Gran Canaria / Las Palmas »

Von

Behinderten-Surfen in La Cicer

Am Küstenabschnitt La Cicer an der Playa de Las Canteras in Las Palmas, wird es ab 2021 ein spezielles Surfzentrum für Behinderte geben. Einen Vorgeschmack geben gerade Schnuppertage mit dem internationalen Weltmeister Aitor Francesena „Gallo“ der auch behindert ist.

SV-AR

 

Gran Canaria / Telde »

Von

Weihnachtswünsche im alten Gewächshaus

Insgesamt 64 Kinder konnten sich am Montag in kleinen Gruppen im alten Gewächshaus Jinámar treffen, um dort ihre Weihnachtswünsche an die Heiligen Drei Könige loszuwerden. Sie konnten Anregungen einbringen, was sie gerne mal machen würden und was ihnen im Freizeitangebot der Stadt fehlt. Jede Menge Spiel und Spaß gab es dazu.

SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Maskenmuffel unterwegs

Die Policia Local hat in der vergangenen Woche 177 Strafzettel ausgestellt, davon 119 wegen fehlender Masken. Das bedeutete einen Anstieg im Vergleich zur Vorwoche. Über 30 Anrufe erhielt die Polizei wegen privater Feiern oder Lokalen, in denen die Schutzverordnungen nicht eingehalten wurden.
SV-AR

Gran Canaria / Telde »

Von

Zustand der Palmen

Techniker der Stadt Telde beurteilen derzeit den Zustand der kanarischen Palmen im historischen Stadtteil San Francisco. Zwei trockene Stämme entwickeln schon seit zwei Jahren keine neuen Wedel mehr. Nun soll festgestellt werden, ob sie eine Gefahr für  die umliegende Siedlung sind.

SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Fußballparty und volle Terrassen

Eine Ansammlung von viel zu vielen Menschen, die ungeschützt und ausgelassen feierten, gab es in Santa Cruz nicht nur im privaten Kreise. Im Parque Bulevard wurde ein Treffen von Fußballfans aufgelöst, die sich gemeinsam ein Spiel im Fernsehen ansahen. Mehr als 180 Menschen waren dort versammelt. Noch mehr, nämlich 240 Personen, tanzten und feierten im Lokal Terraza Isla de Mar zur Musik, die ein Discjockey auflegte. Das geht gar nicht!
SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Bewaffneter Raubüberfall geklärt

Die Policia Nacional von Santa Curz nahm drei junge Männer fest, die am 10. September ein Geschäft überfallen haben. Die drei stürmten mit Maske und Kapuze unkenntlich gemacht, in das Lokal und bedrohten die Angestellten mit einem Messer. Sie erbeuteten schlappe 207 Euro. Dank der Zeugenaussagen konnte zunächst ein bereits polizeibekannter Verdächtiger festgenommen werden und einige Tage später seine beiden mutmaßlichen Komplizen.
SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von

Rally Isla de Tenerife

Am kommenden Wochenende röhren in Santa Cruz die Motoren. Alle die Benzin im Blut haben kommen bei der Rally Isla de Tenerife auf ihre Kosten. Start und Ziel der Inselrallye ist in Santa Cruz. Rund 100 Piloten haben sich zur Teilnahme angemeldet.
SV-AR

Teneriffa / Puerto de la Cruz »

Von

Baubeginn in San Telmo

Wie angekündigt haben am Montag die Arbeiten zum Wiederaufbau eines neuen und modernen Kiosks in San Telmo pünktlich begonnen. „Es handelt sich um ein Projekt, das sich die Einwohner lange gewünscht haben“, betonte Bürgermeister Marco González.

SV-AR

Teneriffa / Puerto de la Cruz »

Von

Erfolgreiches Radsportteam des Loro Parque

Gleich drei regionale Meistertitel holten sich Andrea Báez, Rubén Amador und Juan Carlos Delgado vom Team Loro Parque Los Silos Natural auf den Mountainbike-Meisterschaften, die am vergangenen Sonntag in Agaete ausgetragen wurde. Herzlichen Glückwunsch!

SV-AR

Teneriffa / La Orotava »

Von

Avocado-Diebe erwischt

Die Guardia Civil und die Lokalpolizei von La Orotava haben gemeinsam einen Avocado-Diebstahl auf einer Finca im Orotava-Tal aufgeklärt. Die Täter hatten einen Teil des Zaunes aufgeschnitten, um an die Früchte zu gelangen. Sie luden 171 Kilogramm Avocados in den Kofferraum eines PKWs. Die Frau befand sich im Auto als die Polizisten dazukamen, der Mann wurde wenig später auf der Finca entdeckt. Beide wurden festgenommen.

SV-AR

Teneriffa / Arona »

Von

Parken und Spielen in Guargacho

Die Gemeinde Arona hat am Dienstag ein Grundstück gekauft, auf dem der erste öffentliche Platz im Stadtteil Guargacho entstehen soll. Auf dem fast 16.000 Quadratmeter großen Grundstück sollen ein Park- und Spielplatz und eine grüne Parkanlage entstehen. Der wachsende Stadtteil soll dadurch mehr Lebensqualität erhalten.

SV-AR

Teneriffa / Santiago del Teide »

Von

Barranco de Masca öffnet

Im November wird der Barranco de Masca nach drei Jahren endlich wieder geöffnet. Das nahm der Bürgermeister Emilio Navarro aus Santiago del Teide vorweg. Er zeigte Unverständnis dafür, dass die beliebte Wanderschlucht nicht schon im August geöffnet wurde, denn eigentlich waren  die Sicherungsarbeiten da schon beendet. Die Unternehmer aus Santiago haben unter der jahrelangen Schließung besonders gelitten. Voraussichtlich öffnet der Barranco zunächst an den Wochenenden und Feiertagen.

SV-AR