Tagesaktuelle Meldungen vom Insel Magazin

Aktuelle Regeln der Corona-Restriktionen Stufe Eins, Grün • 100% Belegung im Freien, 75% im Innenbereich. • Öffentlich und privat dürfen sich bis zu zwölf Personen treffen (ausgenommen Menschen, die zusammenleben). • Sperrstunde 3 Uhr • Kulturveranstaltungen: Außen gilt 75% bei sitzendem Publikum, 50% bei sitzendem Publikum mit Konsum, 50% bei stehendem Publikum ohne Konsum Innen gilt 50% ohne Konsum. • Museen, Theater, Kino etc. 75% in geschlossenen Räumen • Konzerte: 100% im Freien und 75% in geschlossenen Räumen • Diskotheken, Nachtleben, Karaoke etc.: 100% im Freien, 75% innen, Tische mit maximal zwölf Personen, Sperrstunde 3 Uhr. • Öffentliche Transportmittel: 100% • Gastronomie: 100% im Freien, 75% innen, maximal zwölf Personen, Sperrstunde 3 Uhr. Stufe Zwei, Gelb • 75% im Freien und 50% im Innenbereich. (gültig bis 31. Januar 2022) • Öffentlich und privat dürfen sich bis zu acht Personen treffen (ausgenommen Menschen, die zusammenleben) • Sperrstunde ist um 2 Uhr • Kulturveranstaltungen: Außen gilt 50% im Freien ohne Konsum, 33% bei Konsum, das Publikum muss sitzen. • Museen, Theater, Kino etc. 55 % in geschlossenen Räumen. • Konzerte: 75% im Freien und 50% in geschlossenen Räumen. • Diskotheken, Nachtleben, Karaoke etc.: 75% im Freien, 50% in geschlossenen Räumen. Tische mit maximal acht Personen. Sperrstunde um 2 Uhr. • Öffentliche Transportmittel: 100% • Gastronomie: 75% im Freien, 50% innen, maximal acht Personen, Sperrstunde 2 Uhr. Stufe Drei, Rot • 50% Belegung außen, 33% Prozent innen, erweiterbar auf 75 Prozent in Apotheken, im Einzelhandel. (gültig bis 31. Januar 2022) • Öffentlich und privat dürfen sich maximal sechs Personen treffen (ausgenommen Menschen, die zusammenleben). • Sperrstunde 1 Uhr • Kulturveranstaltungen mit maximal 1.000 Teilnehmern. Es wird allerdings eine Verlegung empfohlen. • Museen, Theater, Kino etc. 75% im Freien und 55% in geschlossenen Räumen. Es darf weder gegessen noch getrunken werden. • Konzerte: in geschlossenen Räumen nur erlaubt, wenn permanent Mundschutz getragen und ein Sicherheitsabstand von zwei Metern eingehalten wird. • Öffentliche Transportmittel: 100% • Gastronomie: 75% im Freien, 40% innen, maximal sechs Personen, Sperrstunde 1 Uhr. Stufe Vier, Braun • 33% Freien und 25 Prozent in Innenräumen, erweiterbar auf 75 Prozent in Apotheken, im Einzelhandel. (gültig bis 24. Januar 2022) • Öffentlich und privat dürfen sich maximal sechs Personen treffen (ausgenommen Menschen, die zusammenleben). • Sperrstunde 0 Uhr (bis 24. Januar 2022) • Kulturveranstaltungen mit mehr als 750 Teilnehmern sind verboten. • Museen, Theater, Kino etc. 75% im Freien und 55% in geschlossenen Räumen. Es darf weder gegessen noch getrunken werden. (gültig bis 24. Januar 2022) • Konzerte: in geschlossenen Räumen nur erlaubt, wenn permanent Mundschutz getragen und ein Sicherheitsabstand von zwei Metern eingehalten wird. • Öffentliche Transportmittel: 75% (gültig bis 24. Januar) • Gastronomie: 75% im Freien, 33% innen, maximal sechs Personen, Sperrstunde 0 Uhr. (gültig bis 24. Januar) (Stand 10. Januar 2022)


Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Die aktuellen Zahlen seit 15. März 2020

 

 

Inseln

Infizierte

 

Tote

Gesunde   und 7 Tage Inzidenz

Canarias

242.627

 

1329

145.691/1.012

Teneriffa

115.483

 

761

70.425 1027

Gran Canaria

88.117

 

437

72.867/ 1231

Lanzarote

17.413

 

62

11.328 / 1201

Fuerteventura

11.761

 

27

6.129/1162

La Palma

7.192

 

26

5.575/ 1672

La Gomera

1380

 

1

1245/ 659

El Hierro

1280

 

5

995/2449

Auf dem spanischen Festland gab es

8.975.458 Infizierte und 91.741Verstorbene

Sonntag  23.Januar 2021 9.00 Uhr

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Kanaren halten den Organspender-Rekord

Mit einer Quote von 44,7 Organspendern pro einer Millionen Einwohner lagen die Kanari-schen Inseln 2021 spanienweit an der Spit-ze. In ganz Spanien liegt die Quote bei 40,2. Dank dieser Großzügigkeit konnten im letz-ten Jahr trotz Pandemie 184 Organtrans-plantationen vorgenommen werden, darun-ter waren 17 Herztransplantationen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Cepsa stellt um auf erneuerbare Energien

Gleich zwei wichtige Abkommen hat der Tankstellenbetreiber Cepsa kürzlich ge-schlossen: eines mit dem Energieunterneh-men Redexis, um die Tankstellen in Europa mit Photovoltaikanlagen auszustatten. Zum anderen mit Endesa, um das größte Netz-werk ultra- schneller Elektro-Tankstellen in Spanien und Portugal aufzubauen.

SV-AR

Gran Canaria / Las Palmas »

Von Insel Magazin

Computer-Blockade im Verwaltungsgericht

Das E-Mail-Konto des Verwaltungsgerichts in Las Palmas wurde am Freitag mit über einer halben Million E-Mails gegen die Corona-Maßnahmen bombardiert. Ein normaler E-Mail-Verkehr war nicht mehr möglich und der Arbeitsablauf gestört. Das Gericht er-stattete Anzeige bei der Nationalpolizei. Die Einheit für Cyberkriminalität ermittelt.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Es wird immer besser

Das sagt der Vorsitzende des Vereins für Glauben und Spiritualität in der LGTBI-Szene, Óscar Escolano. Er nahm Stellung zu der bedauerlichen Äußerung des Bischofs, der Homosexualität als Todsünde bezeichne-te und mit Kriminalität und Alkoholismus auf eine Stufe stellte. „Es ist sehr schade, dass der Bischof sich auf diese Weise geäußert hat, aber in den kleinen Gemeinden wird es immer besser. Mir haben drei Priester sehr geholfen“. Er glaubt, dass die Akzeptanz von Homosexuellen in den Kirchengemeinden viel besser geworden ist. Nur in den oberen Kirchenetagen scheint man sich mit Homo-sexualität noch schwer zu tun.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Neu- bei Radio-Europa und dem Insel-Magazin

Ab sofort gibt es hier auf unserer Website die KLEINANZEIGEN, egal ob privat oder gewerblich GRATIS für Sie! Gehen Sie auf unsere Website und clicken Sie den Bereich Kleinanzeigen an, dort finden Sie Ihr Formular für die Anzeigen. Füllen sie dieses aus mit kurzem Text, Bild etc. Dann absenden und schon erscheint am nächsten Tag Ihre Kleinanzeige auf der Website: radioeuropa.fm Diese Seite hat seit ihrem Start bisher ungefähr 8.330.000 Clicks, Stand August 2021. Also - auf was warten Sie noch???? Das gibt es nur bei uns…..

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Mercadona erhöht die Löhne

Die Supermarktkette Mercadona reagiert auf die hohe Inflation und erhöht die Löhne seiner über 93.300 Mitarbeiter um 6,5 Prozent. Damit garantiert der Konzern seine Kaufkraft. Rückwirkend ab Januar liegt der Mindestbruttolohn bei 1.425 Euro. Das sind 87 Euro mehr als im Januar 2020. Der Monatslohn steigt mit der Betriebszugehörigkeit.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Schnelltest jetzt günstig!

Bestellen Sie jetzt Ihren eigenen Corona-Schnelltest! Klicken Sie hier für mehr Informationen : https://www.radioeuropa.fm/corona-schnelltest.html

Gran Canaria / Las Palmas »

Von Insel Magazin

Weltkoch erhielt Ehrenauszeichnung

Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez verlieh dem Küchenchef José Andrés Puerta den zivilen Ehrenorden. Als der weltbekann-te Koch von dem Vulkanausbruch erfuhr, zö-gerte er keine Minute. Er setzte sein Unter-nehmen World Central Kitchen und freiwillige Helfer aus La Palma ein, um die Vulkanopfer zu bekochen. Die Preisverleihung fand in der spanischen Botschaft in Washington statt.

SV-AR

Gran Canaria / Telde »

Von Insel Magazin

Spiel- und Fitnessplätze wieder geschlossen

Nachdem auf Gran Canaria seit Samstag die Warnstufe Vier gilt, hat die Stadt alle Spiel- und Fitnessplätze wieder geschlossen. Die Stadt rief ihre Bewohner dazu auf, die geltenden Corona-Regeln einzuhalten.

SV-AR

Gran Canaria Süd / Arguineguín »

Von Insel Magazin

Migranten vor Gran Canaria gerettet

In der Nacht zum Samstag hat die kanarische Seenotrettung 2 Flüchtlingsboote lokalisiert und insgesamt 63 Menschen an Bord genommen. Sie wurden in den Hafen von Arguineguín gebracht.

SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Weibliche Drohnen-Pilotinnen

Die Stadt Santa Cruz fördert die Ausbildung von zehn Frauen zu Drohnen-Pilotinnen. Sie erhalten einen Führerschein in den Kategorien A1 und A3 und sollen damit ihre Berufschance verbessern.

SV-AR

Teneriffa Nord / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Tumult auf dem Fußballplatz

Schon wieder einmal musste die Lokalpolizei einschreiten, weil es auf einem Fußballplatz zu einem Tumult kam. Auf dem Fußballplatz El Chorillo spielten Jugendliche des CD Valeriana gegen den DU Ibarra. Verletzte gab es glücklicherweise keine, aber der Schiedsrichter musste per Polizeischutz vom Platz geführt werden. Der Sportsgeist scheint da wohl abhandengekommen zu sein.

SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Hunde dürfen mit

In der letzten Plenarsitzung wurde parteiübergreifend beschlossen, dass Haustiere künftig in Bus, Straßenbahn und Taxi mitfahren dürfen. Die Regeln dafür werden in den nächsten Monaten festgelegt.

SV-AR

Teneriffa Nord / La Laguna »

Von Insel Magazin

Mietfahrräder für La Laguna

Die Stadt La Laguna hat ein Projekt für mehr Nachhaltigkeit im Verkehr verabschiedet. Es sieht vor, dass in La Laguna 100 Mietfahrräder an 20 Stationen zwischen der Innenstadt und der Universität zur Verfügung stehen. Die Räder können per App gemietet werden. Die Stadt und die kanarische Regierung investieren 1,3 Millionen Euro in das Projekt.

SV-AR

Teneriffa Nord / Los Realejos »

Von Insel Magazin

Neues Graffiti-Kunstwerk

Graffiti unter freiem Himmel auf Mauern oder Häuserfassaden. Das erste Kunstwerk dieses Jahres schuf der Künstler Manolo Mea in der Calle Tindaya im Ortsteil La Cruz Santa. Es wurde am Freitag eingeweiht.

SV-AR

Teneriffa Süd / Granadilla de Abona »

Von Insel Magazin

Neuasphaltierung der Südautobahn

Ab Sonntagnacht wird der nächste Stre-ckenabschnitt der Südautobahn TF-5 neu asphaltiert. In dieser Woche wird an ver-schiedenen Abfahrten nach Tajao, zur Müll-versorgungsstelle, zum Südflughafen, nach San Isidro, bei El Médano, Granadilla und zum Industriegebiet Granadilla gearbeitet. Die Arbeiten finden nachts zwischen 22 und 6 Uhr statt. Die Autofahrer werden gebeten, Umleitungen zu beachten.

SV-AR

Teneriffa Süd / Santiago del Teide »

Von Insel Magazin

Roboter hat über einen Kilometer Tunnel gegraben

Der doppelröhrige Tunnel zwischen Santiago del Teide und Erjos ist das derzeit größte Bauprojekt Spaniens. Parallel werden zwei Röhren von jeder Seite aus gegraben, die sich dann in der Mitte treffen sollen. Von den insgesamt 5,1 Kilometer Länge wurden vom Süden aus bereits über 1,1 Kilometer Tunnel ausgegraben. Dort sind die Arbeiten schon am weitesten fortgeschritten. Unter-stützt werden sie von Robotern.

SV-AR

Teneriffa Süd / Granadilla de Abona »

Von Insel Magazin

Frau in San Isidro überfahren

Am Samstagmorgen um 9 Uhr wurde eine Frau auf der Avenida de Santa Cruz im Orts-teil San Isidro von einem PKW angefahren und schwer verletzt. Die Frau, über die bei Redaktionsschluss keine Einzelheiten be-kannt waren, wurde in kritischem Zustand ins Krankenhaus eingeliefert.

SV-AR

La Palma / Los Llanos de Aridane »

Von Insel Magazin

Magma ist immer noch aktiv

In den Vulkanschloten auf La Palma befindet sich immer noch 400 Grad heißes und aktives Magma. Fotos davon veröffentlichte die Direktorin des nationalen vulkanologischen Instituts IGN, Maria José Blanco kürzlich über Twitter. Derzeit halten die Vulkanologen einen erneuten Ausbruch allerdings für unwahrscheinlich. Trotzdem bleiben sie vor Ort, um das Geschehen zu beobachten.

SV-AR