Uhr
Kanarische Inseln, News

Die Woche begann für die Kanarischen Inseln gut. Präsident Fernando Clavijo und der Migrationsminister Víctor Ángel Torres haben am Montag einen Pakt geschlossen, der die Verteilung von 2.500 minderjährigen Migranten auf die anderen spanischen Provinzen innerhalb von zwölf Monaten obligatorisch festschreibt. In den nächsten Tagen sollen noch die Formalitäten geklärt werden. Von diesem Abkommen profitieren die Kanarischen Inseln sowie die Enklaven Ceuta und Melilla.
SV-AR

Verteilung
Uhr
Kanarische Inseln, News

Nach Einschätzung des Kopernikus-Dienstes und der Welt-Wetter-Organisation hat die Zahl der Hitzetoten und in den letzten 20 Jahren um rund 30 Prozent zugenommen.
Europa, mit Ausnahme von Skandinavien, Island und Südgrönland, erwärmen sich derzeit schneller als andere Kontinente. Im letzten Jahr lag die Durchschnittstemperatur ein Grad über dem Durchschnitt und 2,6 Grad über den Temperaturen der vorindustriellen Zeit.
SV-AR

Zahl 1
Uhr
Kanarische Inseln, News

Anlässlich des Internationalen Tags der Blin-denhunde, der am 24. April begangen wird, bittet der Blindenverband ONCE alle Men-schen, die wichtige Arbeit der Blindenhunde zu respektieren. Dazu zählt unter anderem, dass man ihnen nichts zu fressen anbietet. Das lenkt das Tier zu sehr von seiner Aufgabe ab und außerdem könnte das Tier Lebensmittel Unverträglichkeiten haben, die nur der Halter kennt. Das gut ausgebildete Tier ist für den Blinden ein wichtiger Gefährte, um sich im Alltag zurechtzufinden.
SV-AR

kanarische Blindenhunde
Uhr
Gran Canaria, News

Am Sonntagnachmittag kam es durch einen Kurzschluss in einer Wohnung im Stadtteil Madera y Corcho in Las Palmas zu einem Brand. Die Wohnung befindet sich im vierten Stock des Mehrfamilienhauses. Glücklicherweise wurde bei dem Brand niemand verletzt und es entstand nur Sachschaden.
SV-AR

Wohnungsbrand
Uhr
Gran Canaria, News

Nach fünf Jahren wurde am Montag erstmals wieder eine Blutspendestation im Geschäftsviertel von Telde eingerichtet. Bis zum Freitagabend kann dort Blut gespendet werden.
SV-AR

Blutspende
Uhr
Teneriffa, News

Die anhaltende Trockenheit ist ein Fakt und deshalb hat das inseleigene Unternehmen Balten für Gießwasser am Montag Wasserrestriktionen in mehreren ländlichen Regionen angekündigt. Sie gelten zunächst für La Laguna, Tacoronte, La Matanza und El Sauzal. Einmal in der Woche wird dort die Wasserzufuhr unterbrochen.
SV-AR

Wasser wird
Uhr
Teneriffa, News

Die Demonstrationen vom vergangenen Wochenende seien ein Grund, die eigene Haltung zu überdenken. Die Inselpräsidentin Rosa Dávila hat erstmals die Überlegung in Betracht gezogen, Eintrittspreise für Naturschutzgebiete zu erheben, deren Einnahmen ausschließlich in den Erhalt dieser Ökosysteme fließen soll. Möglich wäre das beispielsweise im Teide Nationalpark, im Anaga-Gebirge und in der Masca-Schlucht.
SV-AR

INselpraesidentin
Uhr
Teneriffa, News

Zwei Nationalpolizisten außer Dienst beobachteten kürzlich einen 42-jährigen polizeibekannten Mann, wie er im Stadtteil La Gallega mit einem Schraubenzieher in der Hand zwischen geparkten Autos unterwegs war. Beim Näherkommen erkannten sie, dass er bereits zwei Autos aufgebrochen hatte. Der Mann wurde festgenommen und eine Tasche sichergestellt, die mutmaßlich aus einem dieser Autos stammte.
SV-AR

Nationalpolizisten
Uhr
Teneriffa, News

Der 53-jährige Fahrer eines Fahrschulautos erlitt am Montagmittag auf der Höhe des Alcampo Einkaufszentrums in Richtung Süden einen Herzinfarkt. Die Notrufzentrale gab Ersthelfern vor Ort Anweisung zur Wiederbelebung. Der Mann konnte zurückgeholt werden und wurde in kritischem Zustand ins Universitätskrankenhaus von Santa Cruz eingeliefert.
SV-AR

Herzinfarkt
Uhr
Teneriffa, News

So lautet die diesjährige Muttertagskampagne in Santa Úrsula. Alle, die vor Ort ein Muttertagsgeschenk im Wert von mindestens 20 Euro kaufen, erhalten gegen Vorlage des Bons wahlweise einen Käse oder eine Flasche lokalen Weins dazu. Der Eintausch erfolgt am 3. Mai zwischen 10.30 Uhr und 13 Uhr sowie zwischen 17 Uhr und 19.30 Uhr vor der Schule von Santa Úrsula. Die Aktion gilt, solange der Vorrat reicht.
SV-AR

Ein Kaese
Uhr
Teneriffa, News

Am Montag hat die Stadt La Orotava den Corpus Christi Teppich 2024 vorgestellt. Dieses Mal steht die Menschlichkeit im Mittelpunkt und soll zum Nachdenken anregen. Im Zentrum des Teppichs steht die Dreifaltigkeit, umgeben von großen und kleinen Engeln.
SV-AR

Motiv
Uhr
Teneriffa, News

Die Gemeinde Santiago del Teide hat die neue Asphaltierung der Straßen Calle Alfonso Ferrero und Calle El Natero ausgeschrieben. Der Auftrag hat eine Höhe von 36.205,55 Euro. Angebote können bis zum 17. Mai abgegeben werden.
SV-AR

Neuasphaltierung
Uhr
Teneriffa, News

Die Bürgermeisterin von Granadilla de Abona lud am Montag den Präsidenten der Kanarischen Inseln, Fernando Clavijo, sowie Teneriffas Inselpräsidentin Rosa Dávila zum Krisengespräch über das Hotel La Tejita ein. In der letzten Legislaturperiode gab es bereits einmal eine Absprache mit dem Initiator, dass die Regierung das Terrain zurückkauft und den Urzustand wiederherstellt. Diese Option soll nun wieder auf den Tisch.
SV-AR

Buergermeisterin
Uhr
Veranstaltungstipp, Teneriffa

Am 30. April wird der internationale Jazz Day gefeiert und das natürlich auch im Auditorio de Tenerife in Santa Cruz. Dort treten das Kiumars Vahedi Quartett und Yuri Storione am Piano auf. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr und kostet 15 Euro Eintritt. Karten gibt es über auditoriodetenerife.com
SV-AR

Internaitonal Jazz Day
Uhr
Kanarische Inseln, News

Nachdem am Samstag rund 150.000 Menschen auf den Kanarischen Inseln gegen das aktuelle Tourismusmodell demonstriert und bewiesen haben, dass viele Inselbewohner eine neue Art von Tourismus haben wollen, fordern Vertreter von Umweltverbänden, die Politiker zum Handeln und Umdenken auf. Statt immer neuer Urlauberrekorde fordern sie Limits und mehr Nachhaltigkeit.
SV-AR

Demonstranten
Uhr
Kanarische Inseln, News

Am Wochenende hat die kanarische Seenotrettung vor den Küsten 247 Migranten gerettet, die nach La Restinga auf El Hierro, Los Cristianos auf Teneriffa oder nach Arrecife auf Lanzarote gebracht wurden. Zwei Menschen mussten vorher per Hubschrauber gerettet werden, weil ihr Gesundheitszustand besonders schlecht war. Die 53 Überlebenden, die El HIerro erreichten, gaben an, während der Überfahrt mehrere Verstorbene über Bord geworfen zu haben.
SV-AR

247 Migranten