Tagesaktuelle Meldungen vom Insel Magazin

The Gemini Moon Project


La Palma / Los Llanos de Aridane »

Von Insel Magazin

Weitere Hilfe für die Bananenbauern

Die Besitzer von Bananenplantagen, deren Pflanzen unter der Last der Asche zusammengebrochen sind, sollen Hilfe zum Kauf neuer Pflanzen erhalten. Die kanarische Regierung hat dafür über 809.000 Euro bereitgestellt.

SV-AR

La Gomera / Alajeró »

Von Insel Magazin

Pflanzaktion auf La Gomera

Die Inselregierung von La Gomera hat auch auf den Wunsch vieler Urlauber hin, die Aktion Plántate ins Leben gerufen. Im Rahmen der Initiative werden Bäume gepflanzt, um den ökologischen Fußabdruck einer Reise zu minimieren. Dadurch soll die Bodenerosion, vor allem im Süden der Insel verhindert werden und der thermophile Wald gestärkt werden. Erste Pflanz- Aktionen wurden auf der Montaña de Las Negrinas in Alajeró vorgenommen.

SV-AR

Lanzarote Nord / Teguise »

Von Insel Magazin

Kollision von drei Fahrzeugen

Am Sonntag ereignete sich bei Teguise auf Lanzarote eine Kollision zwischen drei PKW. Dabei wurden drei Personen, darunter auch ein fünfjähriges Mädchen verletzt. Alle Drei wurden ins Inselkrankenhaus gebracht.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Die aktuellen Zahlen seit 15. März 2020

Inseln

 

Infizierte

 

Tote

Gesunde   und 7 Tage Inzidenz

Canarias

289.280

 

1579

274.077/459

Teneriffa

132.815

 

870

126.560/417

Gran Canaria

108.894

 

559

101.871/506

Lanzarote

19.809

 

68

19.238  /241

Fuerteventura

14.559

 

31

13.748 /436

La Palma

9.683

 

33

9.279  /377

La Gomera

1766

 

3

1.656 /369

El Hierro

1753

 

8

1.724 /224

Auf dem spanischen Festland gab es

10.977.524 Infizierte und 99.410 Verstorbene

Montag 28.Februar 2021 9.00 Uhr ( Wochenendzahlen )

 

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Spanien schickt Verteidigungsmaterial

Spanien hat am Sonntag 20 Tonnen Verteidigungsmaterial des spanischen Militärs in die Ukraine geschickt. Unter anderem Helme, schusssichere Westen, Material zum Schutz im Falle eines bakteriologischen oder nuklearen Angriffs aber auch medizinische Hilfsmittel, wie Mundschutz, Handschuhe und Schutzkleidung.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Kanarische Regierung hat eine gute Zahlungsmoral

Die kanarische Regierung hat das Jahr mit einer guten Zahlungsmoral begonnen. Derzeit werden Rechnungen innerhalb von nur zwei Wochen beglichen. In den letzten 32 Monaten wurde die Zahlungsfrist nur drei Mal überschritten. Für Vizepräsident Román Rodríguez ist dies ein Zeichen dafür, dass die Regierung ein verlässlicher Auftraggeber ist.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Zu wenig Regen

Auch wenn der Februar stürmisch zu Ende ging, hat es auf den Kanarischen Inseln in diesem Monat viel zu wenig geregnet. Nur ein Fünftel der normalen Regenmenge ist gefallen. In den ersten drei Wochen fielen statt den durchschnittlich 40 Litern nur acht Liter pro Quadratmeter.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Big Data im Gesundheitswesen

Die kanarische Regierung hat ein Abkommen mit der Regierung der Provinz Valencia ge-schlossen. Es geht dabei um die personali-sierte Medizintechnik. In beiden Provinzen nehmen 7.200 Freiwillige an einem For-schungsprojekt teil. Sie nutzen fünf Monate lang eine Gesundheitsapp. Ziel ist es, eine gesunde Lebensweise und sportliche Aktivi-täten zu fördern und gleichzeitig Suchtver-halten, die soziale Isolation sowie die Ein-samkeit zu bekämpfen.

SV-AR

Gran Canaria Nord / Las Palmas »

Von Insel Magazin

Mutmaßlicher Mörder eines 19-Jährigen verhaftet

Freitagnacht wurde in der Calle Antonio María Manrique in Las Palmas ein 19-Jähriger während einer Schlägerei so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus verstarb. Am Samstag nahm die Policia Nacional den mutmaßlichen Täter fest, einen ebenfalls erst 19-jährigen Spanier. Zwei junge Leben sind zerstört.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Blutbank bittet um Spenden

Die kanarische Blutbank bittet um Ihre Spende! In dieser Woche sind die mobilen Stationen auf Gran Canaria in Las Palmas, Santa Lucía, Vega de San Mateo und in Ingenio vor Ort. Auf Teneriffa sind sie in La Orotava, Arona und Tegueste anzutreffen sowie in Teguise auf Lanzarote.

SV-AR

Gran Canaria / Telde »

Von Insel Magazin

Größte Kollektion gefährlicher und giftiger Tiere beschlagnahmt

Die Guardia Civil und die Policia Local von Telde haben bei einer Privatperson die größ-te Sammlung potentiell gefährlicher und gif-tiger Tiere beschlagnahmt. Insgesamt 53 Exemplare wurden sichergestellt und der Auffangstation Cocodrilo Park übergeben. Es handelt sich um Krokodile, Alligatoren, Kai-mane, giftige Spinnen und Schlangen. Noch nie wurde in Spanien und Europa eine grö-ßere Menge beschlagnahmt. Die meisten Tiere stehen unter Artenschutz oder gelten als gefährliche Invasoren, deren Haltung nicht erlaubt ist.

SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Hunderte demonstrierten für den Frieden

Rund 300 Menschen haben am Sonntag in Santa Cruz für den Frieden in der Ukraine demonstriert. Aufgerufen hatte die ukrainische Gemeinde und gekommen sind Menschen aus ganz unterschiedlichen Nationen. Auf den Kanarischen Inseln leben 1.378 Ukrainer. Dazu kommen Urlauber, die durch den Krieg auf den Inseln festsitzen.

SV-AR

Gran Canaria / Telde »

Von Insel Magazin

Teldes Einwohner sind besorgt

Ein Angriff auf einen Busfahrer, eine Mas-senschlägerei an der Kreuzung Cruce de Me-lenara, Diebstähle und brennende Müllcon-tainer haben bei vielen Bewohnern von Telde große Besorgnis ausgelöst. Sie fordern mehr Polizeipräsenz. Die Gemeinde beruhigt sie aber. Aufgrund aktueller Ereignisse sei dies eine „gefühlte Zunahme der Kriminalität“. „Der Blick in die Polizeistatistik zeigt, dass wir im Vergleich zu anderen spanischen Städten in unserer Größe eine eher niedrige Kriminalitätsrate haben“, heißt es aus der Stadtverwaltung.

SV-AR

Teneriffa / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Dienstag ist Feiertag

Außer durch ein paar verkleidete Kinder und dem großen Rummelplatz am Palmetum ist in der Karnevalshochburg Santa Cruz nicht viel vom Karneval zu spüren. Aber, dass am Karnevalsdienstag Feiertag ist – das bleibt. Das närrische Karnevalstreiben muss bis zum Sommer warten.

SV-AR

Teneriffa Nord / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Santa Cruz fördert Gemeinschaftszentren

Der Stadtrat Javier Rivero leitet im Südwesten der Stadt im Stadtteil El Sobradillo ein innovatives Projekt, das auch in anderen Stadtteilen eingeführt werden soll. Dort entstand ein Gemeinschaftszentrum als Treffpunkt für die Bevölkerung. Es soll Kurse und andere Aktivitäten geben, die sich vor allem gezielt an die junge Generation richten. Aber es soll auch allgemein als Ort der Begegnung und der politischen Mitbestimmung dienen.

SV-AR

Teneriffa Nord / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Schlag gegen eine Drogenbande

Die Policia Nacional hat im Stadtteil Los Alisios in Santa Cruz zwei Männer und eine Frau im Alter zwischen 38 und 50 Jahren festgenommen, die in einer Bar mit Drogen handelten. Bei der Festnahme wurden 45 Dosen Kokain, 95 Blisterpackungen eines Erektionsmittels sowie 860 Euro Bargeld beschlagnahmt. Außerdem wurden Präzisionswaagen, ein Schwert, ein Degen und mehrere Messer sichergestellt. Der entscheidende Hinweis kam aus der Bevölkerung.

SV-AR

Teneriffa Nord / La Laguna »

Von Insel Magazin

Passant angefahren

Am Sonntagvormittag wurde in der Calle Tamaragua in Santa Cruz ein Fußgänger angefahren. Der 69-Jährige wurde dabei verletzt. Er wurde ins Universitätskrankenhaus in Santa Cruz gebracht.

SV-AR

Teneriffa Nord / La Laguna »

Von Insel Magazin

Neuer Hundepark in La Laguna eingeweiht

Die Stadt La Laguna hat im Stadtteil San Miguel de Chimisay einen neuen, 400 Quadratmeter großen Hundepark eingeweiht. Es ist der 14. Hundepark im Stadtgebiet. SV-AR

Teneriffa / Candelaria »

Von Insel Magazin

90-Jährige vom Balkon gefallen

Eine 90-jährige Frau ist am Samstagnachmittag in Candelaria vom Balkon ihres Wohnhauses in den Garten gestürzt und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Sie wurde ins Universitätskrankenhaus in Santa Cruz eingeliefert.

SV-AR

Teneriffa Nord / Los Silos »

Von Insel Magazin

Demonstration in Los Silos

Seit Ende Januar werden die Abwässer aus den Gemeinden Garachico und Los Silos an der Küste von Los Silos ungeklärt ins Meer gelassen. Die Einwohner kämpfen um eine natürliche Kläranlage. Dafür haben am Sonntag rund 400 Menschen demonstriert. Die meisten kamen aus Los Silos und Buenavista. Aus Garachico haben sich nur wenige dem Zug angeschlossen. SV-AR

Nach oben