Tagesaktuelle Meldungen vom Insel Magazin

The Gemini Moon Project


Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Delfin gestrandet

Am Dienstag ist an der Playa Dorada in der Gemeinde Yaiza ein gemeiner Delfin gestrandet. Es handelte sich um ein zwei Meter langes, männliches Tier, das am Ufer gefunden wurde. Für den Delfin kam jede Hilfe zu spät. Der Leichnam wird nun obduziert, um die Todesursache festzustellen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Erholung von La Palma nimmt Fahrt auf

Die Woche begann für die Palmeros mit guten Nachrichten – der Wiederaufbau in den vom Vulkanausbruch betroffenen Gemeinden nimmt Fahrt auf. Die Hilfszahlungen der kanarischen Regierung liegen bereits bei über 300 Millionen Euro. Die Arbeiten zur Freilegung von vier verschütteten Straßen haben begonnen. Sie werden von Lava befreit und sollen schon bald wieder befahrbar sein.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

La Gomera wirbt um Urlauber aus Navarra

Vertreter des Tourismusamtes von La Gomera waren am vergangenen Wochenende auf der Reisemesse Navatur in der nördlichen Provinz Navarra. Sie warben für Sommerferien auf der grünen Insel. Das Interesse sei so groß gewesen wie vor der Pandemie, meinte die Tourismusbeauftragte María Isabel Méndez nach der Veranstaltung.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Gala der Trans Queens in San Sebastián

In La Gomeras Hauptstadt wurde am Montag die vierte Gala Trans Queen gefeiert. Es war ein gelungener Abend, voller Glamour, Salsa und geladenen Drag Queens aus Las Palmas.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Gewinner des Preisausschreibens

In der Februar-Ausgabe des Insel Magazins waren elf Amor-Engel versteckt. Zahlreiche Leser*innen haben richtig gezählt und sind in die Verlosung gekommen. Das Mini-Radio geht in diesem Monat an Angelika aus Costa del Silencio und die beiden Bücher haben Pedro und Annelies, ebenfalls aus Costa del Silencio sowie Walter aus Puerto de la Cruz gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Das neue Insel Magazin ist unterwegs

Ab Mittwoch wird das neue Insel Magazin - die Märzausgabe - verteilt. Wegen der Karnevalsfeiertage mit einem Tag Verspätung. Lesen Sie ein Exklusiv-Interview mit dem Kabarettisten Bernd Kohlhepp oder Informatives vom Direktor der Loro Parque Fundación, Dr. Javier Almunia, zum Thema Klimawandel. Wir sprachen mit Helga, die schon seit 60 Jahren auf Teneriffa lebt und haben auch sonst viele interessante Berichte und Informationen zusammengetragen. Viel Spaß beim Lesen!

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Die aktuellen Zahlen seit 15. März 2020

Inseln

 

Infizierte

 

Tote

Gesunde   und 7 Tage Inzidenz

Canarias

290.146

 

1580

274.077/469

Teneriffa

133.132

 

870

126.560/459

Gran Canaria

109.337

 

559

101.871/550

Lanzarote

19.846

 

68

19.238  /255

Fuerteventura

14.559

 

31

13.748 /304

La Palma

9.709

 

34

9.279  /409

La Gomera

1779

 

3

1.656 /274

El Hierro

1754

 

8

1.724 /157

Auf dem spanischen Festland gab es

10.977.524 Infizierte und 99.410 Verstorbene

Dienstag 1.März 2021 9.00 Uhr

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Russland schloss den Luftraum

Am Montag hat Russlands Präsident Wladi-mir Putin den russischen Luftraum für 36 eu-ropäische Staaten gesperrt. Auch für Spani-en. Auf den Kanarischen Inseln kommen derzeit keine Flüge aus Russland oder der Ukraine an. Nachdem der russische Flugver-kehr auf die Kanaren schon im Januar einge-stellt wurde, gibt es derzeit keine gestrande-ten Urlauber aus der Ukraine oder Russland. Der polnische Reiseveranstalter Itaco hat angeboten, Ukrainer, die in ihre Heimat zu-rückkehren wollen und es sich nicht leisten können, kostenlos nach Warschau zu brin-gen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Angst um Urlauber aus dem Osten

Die Kanarischen Inseln fürchten um ihre Ur-lauber aus der Ukraine und Russland. Im März gehen 2.901 Urlauber verloren, die un-ter normalen Umständen eingeflogen wären. Etwa 80 Prozent der russischen Urlauber entscheiden sich für Teneriffa und sie sind bekannt dafür, dass sie vor Ort besonders viel Geld ausgeben. Der Flugverkehr soll vo-raussichtlich im April wieder aufgenommen werden. In erster Linie hängt dies von der Entwicklung des Krieges ab.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Bitte Vorsicht an den Küsten!

Der Atlantik wird auch in den nächsten Ta-gen heftige Wellen schlagen. Vor allem an den Küsten von Gran Canaria werden hohe Wellenberge erwartet. Die Einwohner und die Besucher werden gebeten, respektvollen Abstand zu wahren und ihr Leben nicht leichtfertig aufs Spiel zu setzen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Keine Quarantäne mehr für enge Kontakte

Das spanische Gesundheitsamt erwägt der-zeit die Abschaffung der Quarantäne von engen Kontaktpersonen nach einer COVID-19-Infektion. Das würde vor allem den Schulbetrieb wieder erleichtern. Derzeit sind 91 Prozent der spanischen Einwohner über zwölf Jahren doppelt geimpft und 93 Prozent haben zumindest eine Impfdosis erhalten. Bei den unter Zwölfjährigen sind es nur 57 Prozent.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Demonstration für die Ukraine

Die Bürgermeisterin von San Bartolomé de Tirajana, Conchi Narváez, hat am Montag vor dem Rathaus öffentlich den Angriff der Russen auf die Ukraine verurteilt. Sie sprach dem ukrainischen Volk und den Ukrainern, die in ihrer Gemeinde leben, die volle Unterstützung und Solidarität zu. „Seit Tagen habe ich keinen Kontakt zu meinen Eltern. Sie sitzen in einem Keller in Kiew. Es gibt keinen Strom, keine Telefonverbindung. Ich bin verzweifelt“, erklärte Anna, eine junge Ukrainerin und Mutter von vier Kindern, die seit sieben Jahren in San Bartolomé de Tirajana lebt.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Diesel wird teurer

Die kanarischen Transporteure gehen davon aus, dass sich in den nächsten Wochen der Preis für den Diesel um rund zehn Prozent verteuern wird. Schuld ist die Krise in der Ukraine, denn Russland ist nach Saudi-Arabien der zweitgrößte Erdölexporteur der Welt.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Prozessbeginn gegen gewalttätigen Partner

Im Juli letzten Jahres ging Peter Ploll in der Höhle im Barranco de La Fuente, in der er wohnte, auf seine Partnerin los. Er schlug mindestens zehn Minuten lang auf die Frau ein und verletzte sie dabei schwer. Dafür muss er sich nun vor Gericht verantworten. Der Staatsanwalt fordert sechs Jahre Haft.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Neu- bei Radio-Europa und dem Insel-Magazin

Ab sofort gibt es hier auf unserer Website die KLEINANZEIGEN, egal ob privat oder gewerblich GRATIS für Sie! Gehen Sie auf unsere Website und clicken Sie den Bereich Kleinanzeigen an, dort finden Sie Ihr Formular für die Anzeigen. Füllen sie dieses aus mit kurzem Text, Bild etc. Dann absenden und schon erscheint am nächsten Tag Ihre Kleinanzeige auf der Website: radioeuropa.fm Diese Seite hat seit ihrem Start bisher ungefähr 8.330.000 Clicks, Stand August 2021. Also - auf was warten Sie noch???? Das gibt es nur bei uns…..

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Teneriffa wirbt in den USA

Um die Reiselust der Amerikaner zu wecken, verstärkt die Inselregierung von Teneriffa die Werbekampagnen in den USA. Ab Juni ist ein Direktflug von New York nach Teneriffa Süd geplant. Ein lang gehegter Wunsch, der endlich Wirklichkeit wird.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Weibliche Stimme per Operation

Im Universitätsklinikum HUC in La Laguna wurde kürzlich zum ersten Mal eine Operation durchgeführt, um die Stimme einer Trans-Frau weiblicher zu machen. Es handelt sich um einen minimalinvasiven Eingriff, der per Endoskopie durchgeführt wird.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Santa Cruz investiert in den Busverkehr

Die Stadt Santa Cruz investiert in den nächsten vier Jahren 48 Millionen Euro in die Anschaffung neuer Busse für das Busunternehmen TITSA. Die neuen Fahrzeuge sollen nachhaltiger und umweltfreundlicher sein.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Vorbereitungskurs für Frauen auf die Arbeitswelt

Die Inselregierung von Teneriffa bietet Frauen in der Langzeitarbeitslosigkeit den Kurs „Entrena Empleo“ an. Er soll Frauen auf den Arbeitsmarkt vorbereiten und bei der Jobsuche unterstützen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Kontrolle auf einer Finca

Die Umweltschutzeinheit SEPRONA der Guardia Civil auf Teneriffa hat auf einer verdächtigen Finca eine Kontrolle durchgeführt. Tatsächlich fanden sie dort 14 vietnamesische Schweine, die als potentiell invasive Art gelten und deshalb nur unter strengen Richtlinien und mit Genehmigung gehalten werden dürfen. Außerdem befanden sich auf dem Hof eine Stute und ein Pony, deren Herkunft der Besitzer nicht nachweisen konnte. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

SV-AR

Nach oben