Tagesaktuelle Meldungen vom Insel Magazin

The Gemini Moon Project


Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Ungekühlter Lebensmitteltransport gestoppt

Die Policia Local von Santa Cruz hat am Mittwoch einen illegalen Lebensmitteltransport gestoppt. Der Lieferant hatte 25 Kilogramm tiefgefrorenes Fleisch vom Iberico-Schwein, Wurstwaren und Käse in seinem Transporter geladen und belieferte Restaurants. Das ganze ohne Kühlung. Die Polizei verständigte das Gesundheitsamt.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Fußballförderung beschlossen

Der Bürgermeister von El Rosario, Escolástico Gil, sowie die Vizepräsidentin des Clubs CD Tenerife, Milagros Luis, haben am Mittwoch eine Zusammenarbeit mit der Fußballschule von El Rosario beschlossen. Damit sollen junge Talente in der Gemeinde gezielt gefördert werden.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Das Auto der Nachbarin verkratzt

Die Policia Nacional hat im Stadtteil La Cuesta in La Laguna einen 73-Jährigen festgenommen. Er hat auf dem Rückweg vom Müllcontainer mit einem Schlüssel oder ähnlichem Gegenstand das Auto der Nachbarin verkratzt und einen Schaden in Höhe von rund 800 Euro verursacht. Überwachungskameras überführten den mutmaßlichen Täter. Über das Tatmotiv war bei Redaktionsschluss nichts bekannt.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Vortrag über exotische Haustiere

An acht Schulen in La Orotava wurden von der Biologin Almudena Castro Rancel und Vertretern der Stiftung Neotrópico in La Laguna Vorträge über das Gefahrenpotenzial exotischer Haustiere gehalten. Dadurch soll in der Bevölkerung das Bewusstsein geschärft werden, dass exotische Tierarten zu Invasoren der kanarischen Fauna werden können. In den nächsten Monaten sollen weitere Vorträge an anderen Schulen im Gemeindegebiet folgen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Tegueste bekommt einen Hundepark

In Tegueste entsteht auf einem 850 Meter großen Areal auf der Finca de los Zamorano der erste Hundepark. In der unmittelbaren Umgebung gibt es ausreichend Parkplätze. Die Gemeinde investiert über 39.000 Euro in die Anlage. „Der Park soll das Tierwohl in der Gemeinde erhöhen und die Halter dafür sensibilisieren, diesen Park, aber auch die Straßen und die Grünanlagen in Tegueste sauber zu halten.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Frühlingsfrische in Alcála und Playa San Juan

Auf der Plaza von Alcalá und entlang der Meerespromenade in Playa San Juan sind neue Bänke und Abfalleimer aufgestellt wor-den. Die Gemeinde hat 70.000 Euro in die Verschönerung investiert.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

La Palma kämpft um seine Bananenplanta-gen

Auch zwei Monate nach dem offiziellen Ende des Vulkanausbruchs hat es in Bezug auf die Bananenplantagen keine Fortschritte gege-ben. Rund 230 Hektar Bananen-Anbaufläche wurde unter der Lava begraben. Dadurch haben 500 Familien ihre Lebensgrundlage verloren. Dazu hingen 30 Prozent der Ar-beitsplätze am Bananenanbau und auch die-se fehlen jetzt.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

„Keiner will diese Hotels abreißen“

Das betonte der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres, bei einem Treffen mit Repräsentanten der Hotels Oliva Beach und Tres Islas in Corralejo auf Fuerteventura. Er sicherte der Belegschaft die volle Unterstützung und die Legalisierung der Hotels zu, die zu nah an der Küstenlinie stehen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Erste Containerhäuser sind angekommen

Auf La Palma sind die ersten fünf Container-häuser angekommen. Diese sollen Familien, die ihr zuhause durch den Vulkan verloren haben, ein vorübergehendes Heim bieten. Je zwei nebeneinanderliegende Container bilden eine Wohneinheit und bieten 60 Quadratmeter Platz. In zwei Wochen sollen die ersten Containerhäuser installiert wer-den.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Die aktuellen Zahlen seit 15. März 2020

 

Inseln

 

Infizierte

 

Tote

Gesunde   und 7 Tage Inzidenz

Canarias

282.968

 

1565

264.386/354

Teneriffa

130.305

 

864

123.008/342

Gran Canaria

105.852

 

555

96.969 /387

Lanzarote

19.519

 

67

19.096  /200

Fuerteventura

14.351

 

31

14.71 /431

La Palma

9.497

 

33

9.111  /375

La Gomera

1712

 

1

1.618 /299

El Hierro

1731

 

7

1.705 /242

Auf dem spanischen Festland gab es

10.880.194 Infizierte und 98.635 Verstorbene

Donnerstag 24.Februar 2021 9.00 Uhr

 

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Hoteliers brauchen die Kurzarbeit zum Überleben

„Wir brauchen die Kurzarbeit, bis der Tourismus normal läuft“, das sagen die Vertreter des kanarischen Hotelverbandes CEHAT. Die letzten beiden Jahre waren für die Tourismusbranche eine Katastrophe. Einbußen von 50 bis 80 Prozent mussten verschmerzt werden. Fast 100.000 Betriebe wurden schon geschlossen. Erst wenn sich der Tourismus stabilisiert, können auch die Mitarbeiter wieder normal eingesetzt werden. Die Branche hofft durch die Lockerungen in Großbritannien und Deutschland auf eine Normalisierung ab April.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Moderne Technik zur Waldbrandbekämpfung

Im Rahmen des Projekts Alertagran inte-griert die Inselregierung von Gran Canaria intelligente Systeme in die Prävention und Bekämpfung von Waldbränden. Es handelt sich um ein Pionierprojekt in Europa. Die Messinstrumente können mit Hilfe von Infra-rotkameras Brandherde frühzeitig erkennen und eine spezielle Software berechnet den vermutlichen Verlauf der Feuerentwicklung.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Kanaren bestimmen über ihre Küsten

In Kürze erhalten die Kanarischen Inseln die Hoheit über ihre eigenen Küsten zurück. Der Direktor der Stiftung Telesforo Bravo-Juan Coello, Jaime Coello sieht das mit Besorgnis. Er fürchtet, dass die Regelungen weniger streng sein werden und deshalb der Naturschutz weniger wichtig genommen wird.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Sexueller Missbrauch im Flüchtlingslager

Die Policia Nacional hat einen 35-jährigen Mann aus Mali festgenommen, der vermutlich bereits im Dezember ein vierjähriges Mädchen aus Guinea Conakri sexuell missbraucht hatte. Die Sozialarbeiter erfuhren erst Wochen später von dem Vorfall. Sie sprachen mit der Mutter des Kindes und erstatteten Anzeige.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Entscheidender Fortschritt in der Brustkrebstherapie

Ein Medikament, das im Onkologischen Institut im Stadtteil Vall d’Hebron in Barcelona entwickelt wurde, hat gezeigt, dass es die Metastasenbildung bei Brustkrebspatientinnen verhindern kann. Eine gute Nachricht für die Frauenheilkunde. Auch auf den Kanarischen Inseln zählt Brustkrebs bei den Frauen zu den häufigsten Krebserkrankungen.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Hund aus dem Auto geworfen

Tierschützer haben am Dienstag zufällig beobachtet, wie ein Hund auf der Höhe des Tunnels Lomo Blanco in Richtung Las Palmas aus dem fahrenden Auto geworfen wurde. Das Tier war auf der Stelle tot. Ob es schon vorher verletzt war, kann nicht mehr festgestellt werden. Auch ein Racheakt ist nicht ausgeschlossen. Die Tierschutzorganisation leales.org bittet um Mithilfe, um herauszufinden, wer das getan hat.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Computer für alle

In Telde wurde im Ortsteil Jinámar der neue öffentliche Raum Jinamar Conect@ eingeweiht. Dort stehen sechs Computer mit Internetanschluss kostenlos zur Verfügung. So soll der Zugang zu Informationen aus dem Internet keine Frage des Geldbeutels sein. Der Saal im Centro Cívico ist täglich von 9 bis 21 Uhr geöffnet.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Die Polizei bittet um Mithilfe

Die Guardia Civil von Santa Cruz de Tenerife bittet alle Inselbewohner um Mithilfe! Am 22. November letzten Jahres wurde in der Gemeinde La Guancha der Leichnam eines Mannes kaukasischer Herkunft gefunden, der nicht identifiziert werden kann. Die Polizei hat das mutmaßliche Aussehen rekonstruiert. Der Mann war etwa 60 bis 65 Jahre alt, circa 1,90 Meter groß und 80 Kilogramm schwer. Er hatte graue Haare und trug einen Schnurrbart. Auf der rechten Kopfseite hatte er eine kleine Narbe. Der Mann wurde vollkommen bekleidet, aber ohne Ausweispapiere aufgefunden. Möglicherweise stammt er aus dem skandinavischen Raum. Wer Hinweise zur Identität des Mannes geben kann, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 922 64 85 00 (Durchwahl 372 und 380) an die Polizei zu wenden.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Santa Cruz schützt seine denkmalgeschützten Häuser

Insgesamt 1.324 Gebäude mit architektonischen Besonderheiten werden in Santa Cruz unter Denkmalschutz gestellt. Außerdem werden traditionelle Wege, Denkmäler, Statuen und Bäume unter Schutz gestellt. Innerhalb der nächsten zwei Jahre sollen alle schützenswerten Gebäude und Elemente katalogisiert werden.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Neues Zepter für die Karnevalskönigin

Die Stadt Santa Cruz hat das traditionelle Zepter der Karnevalskönigin aus den 60er Jahren neu gestalten lassen. Das neue Zepter vereint einige Steine von den Kostümen der Karnevalsköniginnen aus den Jahren 1979 bis 2020.

SV-AR

Nach oben