Tagesaktuelle Meldungen vom Insel Magazin

The Gemini Moon Project


Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Die Impfung schützt

Die spanische Gesundheitsministerin, Caroli-na Darias, betonte vor dem Wochenende, dass die Impfung aktuell die beste Waffe gegen die Pandemie sei. Sie schützt vor schweren Verläufen. Für Nicht-Geimpfte im Alter zwischen 60 und 79 Jahren steigt das Risiko an einer Coronainfektion zu sterben um 20 Prozent. Die Wahrscheinlichkeit ins Krankenhaus zu müssen steigt um das 16-fache und das Risiko einer Intensivbehand-lung um das 30-fache gegenüber Geimpften gleichen Alters.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Korrektur einer Meldung vom Samstag

Leider ist uns bei einer Meldung vom Samstag ein Fehler unterlaufen. Nicht 28 Prozent der Bevölkerung ist Corona- positiv, sondern 28 Prozent der getesteten Inselbewohner. Wir haben dies im entsprechenden Artikel korrigiert und bitten um Entschuldigung.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Schulbeginn nach den Weihnachtsferien

Ab Montag sind die Weihnachtsferien in Spanien vorbei. Es geht wieder los mit Präsenzunterricht und Aufteilung der Schüler in Blasen. Gibt es in einer Klasse mehr als vier Coronainfektionen, werden die Schüler geschlossen in Quarantäne geschickt.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Schnelltests sollen zurückgezogen werden

Nicht alle Antigen-Schnelltests, die in der Apotheke gekauft werden können, sind zuverlässig. Besonders der Schnelltest der Marke Genrui Biotech aus Irland ist durch auffällig viele falsche positive Anzeigen aufgefallen. Deshalb fordert die irische Arzneimittelbehörde, den Schnelltest vom Markt zu nehmen. Die Tests wurden auch in Spanien verkauft.

SV-AR

Gran Canaria / Las Palmas »

Von Insel Magazin

Sonderpreise für Musikstudenten

Die kanarische Regierung reserviert einen Teil der Karten zum 38. Kanarischen Musikfestival für Musikstudenten. Sie können für nur drei Euro Karten für die hochkarätigen Konzerte kaufen. Interessierte können sich über einen speziellen Link ihre Eintrittskarte sichern. https://www.icdcultural.org/fimc/entradas

SV-AR

Gran Canaria / Telde »

Von Insel Magazin

Grünes Abkommen mit den Anwohnern

Die Stadt Telde hat ein Abkommen mit den Anwohnern der Urbanisation Costa Jardín in Melenara getroffen. Es sieht vor, dass die Nachbarn die Pflege der angrenzenden brachliegenden Grünfläche übernehmen und diese mitgestalten.

SV-AR

Teneriffa Nord / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Haschisch-Schmuggel an Silvester

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat die Guardia Civil in Zusammenarbeit mit der Zollbehörde am Silvestertag zwei Männer im Alter von 32 und 36 Jahren sowie einen 16-Jährigen festgenommen. Die Marokkaner wurden 15 Meilen vor Teneriffa in einem Zodiac gestellt. Sie hatten insgesamt 1.640 Kilogramm Haschisch in 46 Bündeln dabei. Sie versuchten die Pakete ins Meer zu werfen, als sie merkten, dass sie in der Falle saßen. Die Verdächtigen wurden dem Untersuchungsrichter vorgeführt und das Haschisch beschlagnahmt.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Kleinanzeige für die Februarausgabe

Haben Sie zum Jahreswechsel ausgemistet und möchten einen Tennisschläger, das Laufband oder nie benutzte Geschenke loswerden? Dann schicken Sie Ihre Kleinanzeige an: inselmagazin@radioeuropa.fm. Die Anzeigen sind gratis!

SV-AR

Teneriffa Nord / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Brunnensanierung auf der Plaza Weyler

Die Stiftung der Universität La Laguna wurde von der Stadt Santa Cruz beauftragt, einen Vorschlag auszuarbeiten, wie der Springbrunnen auf der Plaza Weyler in Santa Cruz am besten restauriert werden kann. Der Brunnen stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde 1889 gebaut. Er soll auch in Zukunft die Stadt verschönern.

SV-AR

Teneriffa Nord / La Laguna »

Von Insel Magazin

Bruderzwist wurde mit Axt ausgetragen

In der vergangenen Woche gerieten zwei Brüder im Stadtteil Finca España in La Laguna in Streit. Einer der beiden griff zur Axt und schlug damit auf das Auto seines Bruders Auto ein. In dem Auto saßen der Sohn seines Bruders und dessen Freund. Dem Opfer gelang es, mit dem stark beschädigten Auto davon zu fahren. Er erstattete Anzeige. Sein Bruder wurde wenig später festgenommen.

SV-AR

Teneriffa Nord / Los Realejos »

Von Insel Magazin

Toiletten für Stoma-Patienten

In der Sportanlage Basilio Labrador in Los Realejos wurden Toiletten für Menschen eingerichtet, die einen künstlichen Darmausgang haben. Die neue sanitäre Anlage wurde am Freitag eingeweiht.

SV-AR

Teneriffa Nord / Santa Úrsula »

Von Insel Magazin

Mobiltrans spendet für Kinder

Auch in diesem Jahr haben sich die Mitarbeiter des Umzugsunternehmens Mobiltrans als Helfer der Heiligen Drei Könige erwiesen. Für 16 Kinder aus bedürftigen Familien wurden Geschenke, Spielsachen und Süßigkeiten gekauft und liebevoll verpackt.

SV-AR

Teneriffa Süd / Adeje »

Von Insel Magazin

Paraglider-Absturz in Adeje

Am Samstagmittag ist in der Nähe des Bau-ernmarktes von Adeje ein Paraglider abge-stürzt. Dieses Mal kamen alle Beteiligten mit einem Schrecken davon. Der Sportler zog sich Verletzungen am Bein zu.

SV-AR

La Palma / Los Llanos de Aridane »

Von Insel Magazin

Beben sind nicht spürbar

Das Nationale Geographische Institut hat von Dienstag bis Samstag auf La Palma neun leichte Erdbeben in einer Stärke zwischen 0,8 und 2,2 registriert. Die Erdstöße ereigneten sich in einer Tiefe zwischen fünf und zehn Kilometern. Deformierungen an der Erdoberfläche sind nicht zu beobachten.

SV-AR

La Palma / Santa Cruz »

Von Insel Magazin

Drei neue Fahrzeuge für den Waldbrandschutz

Die Inselregierung von La Palma hat drei neue Fahrzeuge im Wert von fast 79.000 Euro angeschafft, um mögliche Waldbrände schnell entdecken und bekämpfen zu können.

SV-AR

La Gomera / Alajeró »

Von Insel Magazin

Herzinfarkt beim Baden

Ein 72-jähriger Mann erlitt am Samstagmittag gegen 12.50 Uhr beim Baden an der Playa de Santiago in Alajeró einen Herzstillstand. Badegäste haben den Mann aus dem Wasser gezogen. Der Arzt und ein Krankenpfleger eines nahe gelegenen Gesundheitszentrums konnten nur den Tod des Mannes bestätigen.

SV-AR

Fuerteventura / Puerto del Rosario »

Von Insel Magazin

Notlandung auf Fuerteventura

Unsere Wochenendredaktion hatte wohl zu wenig Informationen über den Vorgang, daher hier jetzt ausführlicher: Hier die original dpa- Meldung, dieses Video kursiert zwischenzeitlich auch in den sozialen Medien. "Kurz nach dem Start Richtung Hamburg musste eine Maschine der Fluggesellschaft Condor zur Notlandung auf Fuerteventura ansetzen. Ein von Passagieren aufgenommenes Video zeigt offenbar, wie Funken aus dem Triebwerk schlagen. © Boris Roessler / dpa Condor-Maschine aus Lanzarote muss wegen Triebwerksausfall notlanden Eine Maschine der Charterfluglinie Condor ist kurz nach dem Start auf Lanzarote mit Ziel Hamburg wegen eines Triebwerksschadens auf Fuerteventura notgelandet. Dort habe die Maschine sicher aufsetzen können, teilte eine Airline-Sprecherin mit. Direkt nach dem Start am Freitag hatte es demnach eine Störung an einem der Triebwerke gegeben, verbunden mit Knallgeräuschen. Die Piloten hätten das in solchen Fällen übliche Verfahren eingeleitet und eine »Luftnotlage« erklärt, um priorisiert auf dem Ausweichflughafen landen zu können. Die 209 Passagiere und acht Crew-Mitglieder konnten der Sprecherin zufolge die Maschine auf normalem Weg verlassen. Zu Schaden kam niemand. Am Samstag sollte aus Frankfurt eine Ersatzmaschine kommen und die Reisenden an ihren Zielflughafen Hamburg bringen. PG-AR

Fuerteventura / Puerto del Rosario »

Von Insel Magazin

Edu Blasco für Sportpreis vorgeschlagen

Der Bürgermeister von Puerto del Rosario, Juan Jiménez, hat den Schwimmer Edu Blas-co für den kanarischen Sportpreis 2022 vor-geschlagen. Erst kürzlich wurde der Aus-nahmeschwimmer spanischer Meister im Rettungsschwimmen über 25 Meter.

SV-AR

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Die aktuellen Zahlen seit 15. März 2020

 

 

Inseln

Infizierte

 

Tote

Gesunde   und 7 Tage Inzidenz

Canarias

177.457

 

1182

106.885/1.071

Teneriffa

87.963

 

681

50.778 1080

Gran Canaria

63.294

 

408

40.359/ 998

Lanzarote

12.549

 

55

8.281 / 1398

Fuerteventura

8.340

 

25

4.960/931

La Palma

3.536

 

22

1463/ 1392

La Gomera

996

 

1

515/ 747

El Hierro

778

 

5

496/1130

Auf dem spanischen Festland gab es

7.164.906 Infizierte und 89.936 Verstorbene

Samstag 8.Januar 2021  9.00 Uhr

Kanarische Inseln »

Von Insel Magazin

Neueinstufung der Infektionslage

Jetzt ist es passiert. Als erste Insel des Archipels ist Teneriffa wieder auf Stufe Vier, der höchsten Alarmstufe, angekommen. Gründe dafür sind die hohen Infektionszah-len und die Belastung der Intensivstationen. Derzeit sind auf Teneriffa rund 28 Prozent der getesteten Bevölkerung infiziert und 26 Prozent der Intensivbetten belegt. Gran Canaria, Fuerte-ventura, Lanzarote und La Palma sind auf Stufe Drei sowie La Gomera und El Hierro auf Stufe Zwei. Im grünen Bereich ist keine Insel mehr. Die Neueinstufung tritt am Mon-tag (10. Januar) um 0 Uhr in Kraft.

SV-AR

Nach oben