Erhöhung des Mindestlohns

Kanarische Inseln, Aktuell, News

»

von

Kanarische Inseln, Aktuell, News
Erhoehung

Die spanische Zentralregierung hat am Mittwoch die Erhöhung des Mindestlohns von 15.000 Euro im Jahr auf 15.876 Euro beschlossen. Entsprechend erhöhten sich auch die Freibeträge beim Steuerausgleich. Davon profitieren 5,2 Millionen Menschen im Niedriglohn-Sektor.
SV-AR

Vorheriger Beitrag
Weinberge helfen Waldbrände zu stoppen
Nächster Beitrag
Karneval füllt die Fred-Olsen-Fähren

Archive