Freizeitboot meldet Flüchtlingsboot

Gran-Canaria-Süd-Mogán, News

»

von

Gran-Canaria-Süd-Mogán, News
Freizeitboot

Die Insassen eines Freizeitbootes meldeten am Sonntag rund eine Meile vor der Küste von Gran Canaria ein Flüchtlingsboot, das mit 80 Personen besetzt war. Die kanarische Seenotrettung hat es daraufhin sicher in den Hafen von Arguineguín eskortiert. Bereits am Samstag wurde ein mit 52 Menschen besetztes Boot dorthin begleitet.

SV-AR

Vorheriger Beitrag
Erfolgreiches Plenilunio-Wochenende
Nächster Beitrag
Eisbär sorgt für Weihnachtsstimmung

Archive