Kritik an Graffiti-Künstlerin

Lanzarote-Teguise, News

»

von

Lanzarote-Teguise, News
Kritik

Die französische Künstlerin Miss Van hat an einem verlassen Haus in der Gegend Las Valles ein Graffiti angebracht und per Insta-gram geteilt. „Ich habe dieses wunderbare verlassene Haus gefunden und bemalt. Ich bin glücklich, hier ein Stück von mir zurück-zulassen“, postete sie.
Die Anwohner, Inselbewohner und der Insel-präsident Oswaldo Betancort waren darüber nicht glücklich und forderten mehr Respekt für die Einzigartigkeit der Landschaft vor Ort.
SV-AR

Vorheriger Beitrag
Kanarischer Wettbewerb der Unterwasserfotografie
Nächster Beitrag
Urlauber täuschte Straftat vor

Archive