Schule schlägt Alarm

Teneriffa-Nord Santa Cruz, News

»

von

Teneriffa-Nord Santa Cruz, News
Schule

Die Pädagogen der Grundschule Bethencourt y Molina in Santa Cruz schlagen Alarm. Nach der Pandemie gäbe es ganze Schulklassen, in denen fast jedes Kind psychische Probleme habe. Immer mehr Kinder würden von Selbstmordabsichten erzählen oder sich selbst verletzen. Die Lehrer fordern dringend Hilfe an den Schulen an.
SV-AR

Vorheriger Beitrag
Schnelle Hilfe im Notfall
Nächster Beitrag
Rekord der Dreharbeiten auf Teneriffa

Archive