Spende für geistige Gesundheit

La Palma Santa Cruz, News

»

von

La Palma Santa Cruz, News
Spende

Die Inselregierung von La Palma hat eine Spende in Höhe von 30.000 Euro erhalten. Das Geld soll verwendet werden um Menschen mit mentalen Problemen zu helfen. Das Geld wurde von dem spanischen Verband der Gesundheit SEDISA und dem nationalen Verband der Krankenpfleger ANDE gesammelt. Inselpräsident Sergio Rodríguez bedankte sich für diese großzügige Geste.
SV-AR

Vorheriger Beitrag
Beim Wandern gestürzt
Nächster Beitrag
Entsalzungsanlage soll im März in Betrieb genommen werden

Archive