„Die Sozialisten haben vier Jahre geschlafen“

Teneriffa-Nord La Orotava, News

»

von

Teneriffa-Nord La Orotava, News
Die Sozialisten

Das behauptet der Bürgermeister von La Orotava, Francisco Linares, in seiner Funktion als Generalsekretär der Coalicón Canaria. Er hob hervor, dass die aktuelle Inselpräsidentin Rosa Dávila in wenigen Monaten mehrere Maßnahmen in Angriff genommen habe, um die angespannte Verkehrslage auf den Autobahnen zu entschärfen. Die Sozialisten seien sogar gegen die kostenlosen Fahrten mit Bus und Straßenbahn gewesen.
SV-AR

Vorheriger Beitrag
Fast an der Punta de Teno ertrunken
Nächster Beitrag
Ein Danke an die Feuerwehr im Sport

Archive