Überprüfung der Kläranlage

Teneriffa-Nord Santa Cruz, News

»

von

Teneriffa-Nord Santa Cruz, News
Ueberpruefung

Der für die Wasserwirtschaft zuständige Beauftragte der Inselregierung, Javier Davara, hat kürzlich mit einer Delegation die Kläranlage in Santa Cruz besucht, die derzeit erweitert wird. Er lobte dabei das System der Aufbereitung und Wiederverwendung des Abwassers als Gießwasser für die Landwirtschaft, das beispielhaft sei. Dieses System wird derzeit noch ausgebaut. Bis März 2025 wird die Recycling-Kapazität in der Anlage dann 55.000 Kubikmeter Wasser erreichen. Spätestens dann soll kein ungeklärtes Abwasser mehr in den Ozean gelangen.
SV-AR

Vorheriger Beitrag
Neue Verkehrssysteme für die Hauptstadt
Nächster Beitrag
Klärschlammanlage wird überholt

Archive