Uhr
News, Teneriffa

Erfahrene Wanderführer warnen, weil es per Facebook immer wieder Aufrufe zu Wanderungen in gefährlichen Regionen gibt. So wurde für Mitte Januar eine Wanderung durch den Barranco de Badajoz zu den Ventanas de Güímar angekündigt. Als Schwierigkeitsstufe wurde „mittel“ angegeben. Wanderführer warnen vor solchen privaten Initiativen. Es handelt sich um eine der gefährlichsten Wanderungen der Insel. Noch dazu ist der schmale Weg in einem schlechten Zustand und deshalb ist der Durchgang gesperrt. Es scheint aber Menschen zu geben, die das nicht interessiert – bis etwas passiert.
SV-AR

Ignoranz
Uhr
News, Teneriffa

Die Guardia Civil hat vier Männer im Alter zwischen 30 und 61 Jahren sowie eine 39-jährige Frau festgenommen, denen der Diebstahl von Avocados zur Last gelegt wird. Die Verdächtigen sollen zwischen September und Dezember 2023 in mehrere Fincas in La Orotava, El Sauzal, El Tanque und Santa Úrsula eingedrungen sein und 850 Kilogramm Avocados gestohlen haben. Zudem haben sie Maschinen und Werkzeug im Wert von 6.000 Euro mitgenommen. Die mutmaßlichen Diebe kannten die Fincas gut und wussten genau, wann die Besitzer nicht in der Nähe sind.
SV-AR

Avocado
Uhr
News, Teneriffa

Das Weihnachtsprogramm rund um das Dreikönigsfest wurde in Icod de los Vinos sehr positiv angenommen. Über 5.000 Menschen sind gekommen, um den Zug der Heiligen Drei Könige zu sehen und über 700 haben am Sonntag das Konzert mit den Disney-Melodien besucht. Bürgermeister Javier Sierra wertete die Resonanz auf insgesamt über 70 Programmpunkte als großen Erfolg.
SV-AR

positive
Uhr
News, Teneriffa

Bei einer Stichprobe auf verschiedenen Immobilienportalen konnten zwischen Candelaria und Santiago del Teide nur vier Wohnungen gefunden werden, die 700 Euro oder weniger kosteten. Die Mietpreise haben sich vor allem in Adeje, Arona und Granadilla de Abona in den letzten sieben Jahren verdoppelt. Einzige Ausnahme bleibt Vilaflor, wo es weiterhin Wohnungen für drei Euro pro Quadratmeter gibt.
SV-AR

Mietwahnsinn
Uhr
News, Teneriffa

In Granadilla de Abona hat die Gemeinde begonnen, zwei große Flüchtlingsboote zu zerstören, die im ersten Halbjahr des letzten Jahres in Las Galletas ankamen. Wenn die Flüchtlinge auf hoher See gerettet werden, fallen die Boote in den Zuständigkeitsbereich der Zentralregierung. Erreichen sie das Ufer, ist die jeweilige Gemeinde zuständig und muss eine gerichtliche Genehmigung abwar-ten, die es erlaubt, die Boote zu zerstören.
SV-AR

Zerstoerung
Uhr
Kanarische Inseln, News

Die Kanarischen Inseln haben das Jahr mit rund einer Milliarde mehr in ihrem Haus-haltstopf abgeschlossen. Die Steuerlast für Familien und Unternehmen ist sehr hoch. In den ersten elf Monaten des Jahres hat die kanarische Regierung über fünf Milliarden Euro eingenommen. Nach Ansicht des Präsidenten des Unternehmerverbandes CCE, José Cristobal García, gäbe es durchaus Spielraum für Steuerentlastungen.
SV-AR

Hohe
Uhr
Kanarische Inseln, News

Die kanarische Reederei Fred Olsen hat das Jahr 2023 mit einer positiven Bilanz abgeschlossen. Es wurden mehr als 3,6 Millionen Passagiere befördert. Das sind rund zehn Prozent mehr als im Vorjahr und entspricht dem Niveau vor der Pandemie.
Die neue Initiative, die Menschen mit Haustieren Optionen bot, um mit dem Vierbeiner zu verreisen, wurde gut angenommen. Über 63.000 Haustiere gingen so mit ihren Haltern auf die Reise.
SV-AR

Gute scaled
Uhr
Gran Canaria, News

Eine mit 180 Personen besetzte Maschine der Fluggesellschaft Vueling verließ am Samstag wegen des Streiks des Bodenpersonals den Flughafen auf Gran Canaria mit drei Stunden Verspätung. Das bedeutete, dass sie nicht rechtzeitig vor Mitternacht an ihrem Ziel Bilbao ankamen. Sie mussten in Barcelona landen und dort übernachten. Per Bus ging es dann am nächsten Tag weiter. Die Heimfahrt dauerte achteinhalb Stunden. Die Betroffenen waren von dieser Odysee völlig entnervt.
SV-AR

Streik 1
Uhr
Gran Canaria, News

Die Policía Local von Las Palmas hat am Samstagabend gegen 23 Uhr zwei Personen im Alter von 36 und 42 Jahren festgenommen, die mit überhöhter Geschwindigkeit in einem gestohlenen Auto unterwegs waren. Nach einer Verfolgungsjagd per Auto und am Schluss zu Fuß konnten die beiden gestellt und festgenommen werden. Der Fahrer hatte keinen Führerschein und wurde positiv auf Alkohol und Drogen getestet.
SV-AR

Betrunken
Uhr
Teneriffa, News

Der Bürgermeister von Santa Cruz, José Manuel Bermúdez, kündigte an, dass noch in diesem Jahr die Umgebung des Afrikanischen Marktes zur Fußgängerzone werden soll. Außerdem wird der Markt selbst modernisiert. „Damit wird dieser markante und gern besuchte Bereich unserer Stadt noch besser in Szene gesetzt und sicherer“, erklärte er. Derzeit wird an den Projektplänen gearbeitet. Voraussichtlich im Oktober wird mit der Umsetzung begonnen. Das Projekt ist mit rund 2,1 Millionen Euro veranschlagt.
SV-AR

Fussgaengerzone
Uhr
News, Teneriffa

In den ersten Monaten dieses Jahres soll in Zusammenarbeit mit Kooperativen und politischen Vertretern ein Kartoffel-Aktions-Plan für 2024 bis 2029 verabschiedet werden. Unter anderem geht es dabei um eine bessere Vermarktung, Qualitätsschutz, Erhalt der Artenvielfalt und die Selbstversorgung.
SV-AR

Kartoffel Plan
Uhr
News, Teneriffa

In diesem Jahr haben es nur zwei spanische Hotels in den Katalog Conde Nast Johansens Luxury Spa 2024 geschafft. Eines davon ist auf Teneriffa. Es ist das Hotel Botánico & The Oriental Spa Garden. Das zweite spanische Hotel, das Palasiet Thalasso Clinic & Hotel, befindet sich in Castellón auf dem spanischen Festland.
SV-AR

Auszeichnung
Uhr
News, Teneriffa

Die Inselregierung hat 1,2 Millionen Euro für Los Silos freigegeben. Diese sollen in eine Verbesserung der Kanalisation investiert werden. Die Maßnahmen beziehen sich nicht nur auf den Hauptort, sondern auch in La Caleta und San Bernardo sollen Verbesserungen vorgenommen werden.
SV-AR

Mllionen scaled
Uhr
News, Teneriffa

In Adeje hat zum Jahresbeginn die Anmeldung für das dritte Programm Tajea begonnen. Es kümmert sich vor allem um Migrantinnen, die in Adeje gemeldet sind und auf diese Weise auf den Arbeitsmarkt vorbereitet werden sollen. Bislang konnten über das Programm bereits 113 Frauen in den Arbeitsmarkt vermittelt werden. Von März bis September werden verschiedene Ausbildungsprogramme angeboten. Interessierte Frauen können sich an die E-Mail empleoigualdad@adeje.es wenden.
SV-AR

Berufseingliederung
Uhr
News, Teneriffa

Die Gemeinde Arona will die Sportprogramme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene auch im nächsten Jahr fördern. Insgesamt 900.000 Euro sind im Haushalt 2024 dafür vorgesehen. Sie werden auf 28 Clubs und Vereine verteilt. Mit dem Sport wird gleichzeitig für eine gesunde Lebensweise geworben.
SV-AR

Sportfoerderung