Uhr
News, Teneriffa

Am Mittwochnachmittag stürzte ein 24-jähriger Motorradfahrer auf der Nordautobahn TF-5 bei Los Naranjeros und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Verletzte wurde ins Universitätskrankenhaus in La Laguna eingeliefert.

SV-AR

schwerer Motorradsturz
Uhr
News, Teneriffa

Nachdem am Weihnachtstag aus der Steilwand eine Gerölllawine mit großen Felsbrocken abging, wurde die Playa de los Patos in La Orotava vorsorglich gesperrt. Strandbesucher werden die gebeten, die Absperrung zur eigenen Sicherheit zu respektieren. In den nächsten Tagen wird daran gearbeitet.

SV-AR

Playa de los PAtos
Uhr
News, Teneriffa

Teneriffas Inselpräsidentin Rosa Dávila besuchte zum Wochenbeginn die Gemeinde Garachico, um mit Bürgermeister José Heriberto González wichtige Projekte zu besprechen. Sie versprach mehr Parkplätze und die Übergabe der FAST-Verpackungsstation, die damals von der kanarischen Regierung aufgekauft wurde, an die Gemeinde zu übergeben um daraus ein kulturelles Zentrum zu machen. Außerdem soll die Küstenlinie restauriert werden und das nicht nur zwischen dem ehemaligen Fußballplatz und dem Castillo, sondern auch darüber hinaus.

SV-AR

 

Zukunftsprojekte
Uhr
News, Teneriffa

Am 30. Dezember findet an der Playa de las Vistas in Los Cristianos der letzte Schwimmwettbewerb des Jahres statt. Es sind 1,2 Kilometer zu bewältigen. Noch können sich Interessierte über canaryrun.com anmelden. Der Startschuss fällt um 17 Uhr. Für Kinder werden altersgemäße Kurzstrecken angeboten.

SV-AR

 

SChwimmend
Uhr
Kanarische Inseln, News

Auf den Kanarischen Inseln werden Grundstücke in den Städten und Metropolen zu den dritthöchsten Preisen spanienweit gehandelt. Der Quadratmeter kostet bereits über 250 Euro. Das sind fast sieben Prozent mehr als im letzten Jahr und im Vergleich zum zweiten Trimester ist dies ein Zuwachs um knapp vier Prozent. Am teuersten ist der Quadratmeterpreis auf den Balearen (332,70 Euro) und in Madrid (297,50 Euro).

SV-AR

Kanaren
Uhr
Kanarische Inseln, News

Seit 2003 werden die Morde an Frauen durch häusliche Gewalt statistisch erfasst. Von 2003 bis Ende 2022 sind auf den Kanarischen Inseln 49 Frauen durch die Hand ihrer aktuellen oder ehemaligen Partner gestorben. Nach Ceuta und Melilla belegen die Kanaren damit den dritten Platz an der Spitze der Frauenmordstatistik.

Auf eine Million Frauen kommen 4,38 getötete Frauen. Der landesweite Durchschnitt liegt bei 2,99. In diesen 20 Jahren wurden zudem 37 Kinder auf diese Weise zu Waisen und drei Kinder wurden von den Vätern getötet.

SV-AR

 

Hohe Zahl
Uhr
Kanarische Inseln, News

Seit 2021 gilt spanienweit ein Euthanasie-Gesetz, das Menschen mit unheilbaren, schweren Erkrankungen in Anspruch nehmen können. Im letzten Jahr wurden landesweit 576 Anträge auf Euthanasie gestellt. Davon wurden 288 bewilligt und durchgeführt. Etwa ein Drittel der Menschen starb auf natürliche Weise, bevor die Genehmigung erteilt wurde. In den meisten Fällen handelte es sich um Patienten mit schweren neurologischen Erkrankungen oder mit Krebs im Endstadium. Die meisten waren zwischen 60 und 80 Jahre alt.

SV-AR

Euthanasie 2
Uhr
Gran Canaria, News

Mit Magie, Spiel und Spaß wurde am Dienstag die 32. Kindermesse Planeta Gran Canaria eröffnet. Bis zum 4. Januar finden Kinder und Jugendliche dort spannende Freizeit- und Sportaktivitäten. Inselpräsident Antonio Morales hat sich bei der Einweihung selbst köstlich amüsiert.

SV-AR

Spiel
Uhr
Gran Canaria, News

Dank der Mitarbeit der Bevölkerung konnte die Stadt Telde das Unternehmen identifizieren, das an der Küste illegal Müll abgeladen hatte. In den letzten Wochen konnten bereits neun Umweltsünder entlarvt und bestraft werden. Rund 400 Tonnen Sperrmüll wurden wieder weggeräumt.

SV-AR

Anzeige
Uhr
Gran Canaria, News

Die Drogenfahnder und das Morddezernat von Las Palmas haben drei Personen verhaftet, die zwei Tage vor Weihnachten in Telde einen Marokkaner entführt hatten, der noch eine offene Rechnung mit ihnen hatte. Es ging um Drogengeschäfte und Menschenhandel. Von der Familie forderten die Entführer kein Lösegeld, sondern bis zum 24. Dezember die Übergabe von 700 Kilogramm Haschisch. Andererseits würde die Geisel im Meer versenkt. Die Familie informierte die Polizei und einen Tag später konnte der Entführte befreit werden. Die Ermittlungen dauern noch an, weil möglicherweise noch mehr Personen in die Entführung verwickelt sind.

SV-AR

Entfuehrung
Uhr
News, Teneriffa

Nach London ist Teneriffa das Reiseziel, nach dem die spanischen Urlauber zum Jahreswechsel am meisten googeln. Wer jetzt noch nichts gebucht hat, für den wird es allerdings schwer noch ein Plätzchen zu finden. Die Hotels sind gut ausgelastet. Nicht nur die Spanier wollten Silvester auf Teneriffa feiern, auch unter den Briten, Italienern, Portugiesen, Franzosen, Holländern und Deutschen steht Teneriffa ganz oben auf der Beliebtheitsskala.

SV-AR

Teneriffa 2
Uhr
News, Teneriffa

Der Generalsekretär der Organisation Cáritas, Ricardo Iglesias, hat der Sozialbeauftragten der Inselregierung, Águeda Fumera, ein aktuelles Gutachten über die Obdachlosenzahlen übergeben. Es soll helfen, die Situation zu verbessern und eine Chronisierung dieses sozialen Problems zu verhindern. Laut der Studie sind derzeit 2.261 Menschen auf Teneriffa obdachlos. Die meisten davon in Santa Cruz (885 Personen). Danach folgen La Laguna (331), Arona (301), Adeje (147) und Puerto de la Cruz (113). Trotz der erschreckenden Zahlen gibt es einen Hoffnungsschimmer: Im Vergleich zum Vorjahr ging die Zahl um 17 Prozent zurück.

SV-AR

Studie scaled
Uhr
Teneriffa, News

Ab Freitag (29. Dezember) beginnt der Vorverkauf für die Eintrittskarten zum Empfang der Heiligen Drei Könige im Stadion Heliodoro Rodríguez López in Santa Cruz. Die Karten kosten zwei Euro und pro Person können maximal sechs Karten gekauft werden. Der Vorverkauf startet um 8 Uhr morgens und findet über die jeweiligen Distriktbüros der einzelnen Stadtteile sowie über die Stadionkasse statt. Der Erlös kommt zehn gemeinnützigen Organisationen zugute.

SV-AR

Vorverkauf 1 scaled
Uhr
Teneriffa, News

Das traditionelle Weihnachtskonzert im Hafen von Santa Cruz war am Weihnachtstag auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg. Nicht nur, dass die Stuhlreihen vor der Bühne voll besetzt waren, sondern das Konzert wurde auch live über das spanische Fernsehen übertragen und erreichte fast 300.000 Haushalte.

SV-AR

grosser
Uhr
Teneriffa, News

In der Nacht zum Dienstag gegen 3 Uhr brannte in der Calle El Saludo in Santa Cruz ein PKW lichterloh. Das Feuer verursachte auch Schaden an einem unmittelbar daneben geparkten Fahrzeug. Die Ursache des Brandes ist noch unbekannt. Möglicherweise handelte es sich um einen elektrischen Fehler.

SV-AR

 

Brennendes
Uhr
Teneriffa, News

Die Policia Local hat wegen der völlig überfüllten Weihnachtsparty am Heiligabend fünf Anzeigen gegen die Organisatoren erstattet. Unter anderem fehlte es an Sicherheitspersonal, das die Zahl der Besucher beschränkt. Die Location war für maximal 150 Gäste zugelassen, aber tatsächlich befanden sich beim Eintreffen der Polizei rund 400 Menschen vor dem Lokal und über 660 innen.

SV-AR

Organisatoren
Uhr
News, Teneriffa

In der Nähe des Einkaufszentrums in La Laguna kollidierte die Fahrerin eines PKW am Dienstag mit zwei geparkten Autos, einem PKW und einem Wohnmobil. Zeugen zufolge hatte die Frau telefoniert, als der Unfall passierte. Sie stieg aus, besah sich den Schaden und spazierte dann in aller Seelenruhe davon.

SV-AR

Seelenruhige
Uhr
News, Teneriffa

Am 23. Dezember hat eine Gruppe von 18 Tauchern des Clubs Mobula Dive einen 50 Zentimeter hohen Weihnachtsbaum aus Holz auf dem Meeresboden im alten Hafenbecken aufgestellt und zwei Tage dort gelassen. Nach dem Weihnachtsfest wurde er wieder entfernt. Es war ein Geschenk für die Taucher, die Garachico als interessanten Tauchspot zu schätzen wissen.

SV-AR

Weihnachtsbaum auf dem Meeresgrund
Uhr
News, Teneriffa

Die Servicecenter, an denen Einwohner völlig kostenlos und unkompliziert Reise- oder Einwohnerzertifikate beantragen und ausdrucken können, wurden in Arona gut genutzt. Bereits 64.000 Zertifikate wurden über die Säulen ausgestellt. Davon wurden 90 Prozent ausgedruckt und die übrigen per QR-Code heruntergeladen. Es gibt mehrere dieser Säulen und sie sind auch dann noch im Dienst, wenn das Rathaus geschlossen hat.

SV-AR

zertifikat